Preiswürdige Kommunikation von Fraport und A&B one.

Die Fraport AG und die Kommunikationsagentur A&B One erhalten den German Design Award „Special Mention“ 2019. Die Auszeichnung in der Kategorie „Excellent Communications Design Web“ wird für die Microsite verliehen. Mit diesem, von den Spezialisten von A&B One, A&B One Digital und der Fraport AG gemeinsam entwickelten, dynamischen Storytelling-Ansatz begleitet der Flughafenbetreiber den Bau des neuen Terminal 3 am Flughafen Frankfurt am Main.

Die Microsite wird bis zur Eröffnung des Terminals im Jahr 2023 laufend mit neuen Inhalten angereichert und erzählt die Bauprozesse kontinuierlich mit immer wieder neuen Themen und Formaten. Entlang des kommunikativen Dreiklangs „Information – Emotion – Faszination“ beschäftigt sich der Channel dabei mit Geschichten rund um den Bau, die Menschen, die Technik und die Architektur des zukünftigen Terminal 3. Der Preis prämiert das funktionale Design und das selbsterklärende User-Interface, das den Nutzer durch das komplexe Bauprojekt leitet. Hochwertige multimediale Elemente wie 360-Grad-Panoramen und Animationen sowie interaktive Infografiken ergänzen klassische Text- und Bildformate und veranschaulichen die Inhalte.

Seit dem Go-Live im September 2017 hat sich der baubegleitende Storytelling-Channel zu einem wertvollen Content-Hub entwickelt. Er ergänzt die Unternehmenskommunikation der Fraport AG um einen digitalen Touchpoint und ist Bestandteil des integrierten Kommunikationsansatzes.

Der German Design Award ist der internationale Preis des Rats für Formgebung. Er prämiert jährlich einzigartige Projekte aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign für herausragende Designqualität.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de