Standbild aus dem Videokurs von Frank Behrendt. (© Random House)

Pünktlich zur Leipziger Buchmesse vom 15. bis zum 18. März startet die Verlagsgruppe Random House ein Portal mit Online-Videokursen. Unter der Überschrift „Sinnsucher“ geben Buchautoren und Experten per Videokurs und Live-Webinar ihre Tipps aus den Bereichen Achtsamkeit, Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität und Psychologie. Neben Autoren wie Pater Anselm Grün und Jens Corssen ist auch PR-Experte und Senior Adivsor der Agentur Serviceplan PR & Content, Frank Behrendt, unter den Video-Coaches.

Unter der Überschrift „Entspannter durchs Leben - Zufriedenheit und Dankbarkeit erreichen“ knüpft Behrendt an seine beiden Bücher „Liebe dein Leben und nicht deinen Job“ und „Die Winnetou Strategie – werde zum Häuptling deines Lebens“ an und per gibt per Videokurs Ratschläge für ein erfülltes Leben. Anhand von praktischen Beispielen und mit hilfreichen Tipps erklärt er, wie Menschen sich ihren Arbeits- und Lebensalltag einfacher und reicher gestalten können.

Der Videokurs ist unterteilt in vier Module und kostet 59,00 Euro. Er ist auf vier Wochen angelegt, das persönliche Tempo, in dem die Videos abgerufen werden, kann jedoch jeder Teilnehmer selbst bestimmen. Weitere Informationen finden sich hier auf der Sinnsucher-Website.

Für all diejenigen, die nicht gleich einen Videokurs buchen wollen, bietet der Random House am 12. April um 19:00 Uhr ein Gratis-Live-Webinar mit Behrendt an. Über die Verlagswebsite „Litlounge.tv“ präsentiert der selbsternannte „Guru der Gelassenheit“ seine Ratschläge in kompakten 60 Minuten. Teilnehmer haben die Gelegenheit Fragen direkt an Behrendt zu richten, die er vor laufender Kamera beantworten wird.

Zu allen Veranstaltungen der Random-Autoren und Experten bietet der Verlag umfangreiches Begleitmaterial an. Rund um die Kursthemen erscheinen regelmäßig redaktionelle Blogbeiträge.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung