DAA Partner Egbert Deekeling (l.) und Olaf Arndt (r.).

Die Düsseldorfer Kommunikationsberatung Deekeling Arndt Advisors (DAA) gehört künftig zur Havas Group. Havas beteiligt sich mehrheitlich an DAA und erweitert sein Portfolio um das Segment der strategischen Kommunikationsberatung. Havas will damit dem steigenden Bedarf an komplexen Kommunikationslösungen Rechnung tragen. Die DAA Partner bleiben als Gesellschafter an Bord und werden das Unternehmen weiterhin operativ führen. Ebenfalls unverändert bleibt die Firmierung Deekeling Arndt Advisors in Communications GmbH.

DAA wurde 1995 gegründet und bietet seinen Klienten aus nationalen und internationalen Unternehmen mit rund 70 Beschäftigten an den Standorten Düsseldorf, Frankfurt am Main und Berlin verschiedene Beratungsleistungen. Zum Leistungsportfolio gehören die kommunikative Begleitung und politische Flankierung von Kapitalmarkt-Transaktionen, das Reputationsmanagement, die Krisenkommunikation sowie die Veränderungskommunikation etwa im Zuge von Fusionen oder bei strategischen Neuausrichtungen.

Seit 2016 ist DAA exklusiver deutscher Partner von AMO Global, der weltweiten Partnerschaft für Kapitalmarkt- und Strategiekommunikation mit rund 1.200 Beratern in über 50 Büros in mehr als 30 Ländern weltweit. Seit Jahren gehört AMO Global zu den führenden Anbietern in der kommunikativen Begleitung von M&A-Transaktionen. Die Formierung von AMO vor rund 15 Jahren geht ursprünglich auf eine Initiative von Havas zurück. Neben Havas Paris und Porda Havas in Hong Kong ist das französische Network bereits mit Maitland in London sowie Abernathy McGregor in den USA an weiteren AMO Gesellschaften beteiligt.

„Wir freuen uns sehr, mit Deekeling Arndt Advisors eine der renommiertesten Adressen der deutschen Kommunikationsberatungen in der Havas Familie zu begrüßen. Diese Akquisition leistet einen großen Beitrag dazu, unsere Präsenz und unser Serviceangebot in Deutschland zu verstärken“, erläutert Yannick Bolloré, Chairman und CEO der Havas Group.

„Mit Deekeling Arndt Advisors erweitern wir in Deutschland das Leistungsangebot für unsere Kunden um eine langjährig etablierte Consultingfirma, die eng in die unternehmerischen Kernprozesse und die kommunikative Begleitung des Top-Managements eingebunden ist. Wir gewinnen über DAA zusätzliche Attraktivität als Beratungspartner in Veränderungsprozessen beispielsweise bei der digitalen Transformation“, betont Thomas Funk, Managing Director Havas Europe und CEO Havas Germany.

„Die Beteiligung von Havas ist ein weiterer Meilenstein bei der Internationalisierung unseres Geschäftsmodells. Seit dem Einstieg bei AMO Global vor anderthalb Jahren haben wir den Anteil der grenzüberschreitenden Mandate signifikant ausgebaut. Wir sehen global noch große Potenziale in der Verbindung von Kapitalmarkt- und Veränderungskommunikation, um Transaktionen nachhaltig erfolgreich zu machen. Wir werden hier unser Know-how einbringen und freuen uns, dass Havas den weiteren Ausbau der AMO Aktivitäten forcieren wird", erklärt Egbert Deekeling, Senior Partner von Deekeling Arndt Advisors.

„Die unternehmerische Philosophie von Havas und die Möglichkeit, auch weiterhin in einem partnerschaftlichen Modell wirken zu können, haben uns überzeugt. Wir werden so noch intensiver unsere Vorstellungen von strategischer Kommunikationsberatung verwirklichen und Synergien mit der Gruppe schaffen können“, nennt Senior Partner Olaf Arndt ein weiteres Motiv für diesen Schritt.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de