Der Verein „KommunikOS – Kommunikationsmanagement-Studierende am Campus Lingen e.V.“ feiert am 24. Januar 2018 sein erstes Jubiläum. Vor einem Jahr haben Studierende der Hochschule Osnabrück am Standort Lingen den Verein mit dem Ziel gegründet, ein Netzwerk in der Kommunikationsbranche aufzubauen. Innerhalb der letzten Monate ist aus 18 Gründungsmitgliedern ein Verein entstanden, der mit über 80 Mitgliedern eine starke Stimme hat und weiter an Bekanntheit gewinnt.

„Nach dem erfolgreichen ersten Jahr werden wir weitermachen, wie wir begonnen haben: Aktiv, vernetzt und diskussionsfreudig“, fasst es Eike Dalhoff, Vorsitzender von KommunikOS, zusammen. So findet am 14. April die nächste Tagesveranstaltung statt, mit der an den Erfolg der Auftaktveranstaltung im Mai 2017 angeknüpft werden soll: Unter dem übergeordneten Thema „KoMaktuell – Trends im Kommunikationsmanagement“ werden unter anderem Marit Jensen (JP KOM) und Nick Marten (Otto) zu den Themen Nudging und Corporate Influencer referieren. Ein weiteres Thema wird unter anderem die Rolle von Bewegtbildkommunikation für Unternehmen sein.

Im ersten Vereinsjahr hat KommunikOS außerdem feste Veranstaltungsformate entwickelt und etabliert: Regelmäßig finden Workshops zu Branchenthemen und Exkursionen zu Kommunikationsevents statt. Auf der Internetseite und über soziale Medien veröffentlicht der Verein das „BuzzWord des Monats“, den „Mitgliedermittwoch“, Kurzinterviews und Berichte über vergangene Veranstaltungen.

Zum Jubiläum erfährt KommunikOS positive Resonanz von Mitgliedern und Partnern. Auch Ingo Leßmann (SK medienconsult) ist sich sicher: "Ein PR-Verein wie Kommunikos ist genau das, was Lingen gebraucht und verdient hat."


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de