1. Frühwirth kehrt zurück in den Fußball

    Nach zuletzt zweieinhalb Jahren als PR-Chef beim Würzburger Unternehmen Flyeralarm wird Fabian Frühwirth ab 2018 neuer Kommunikationschef beim Bayerischen Fußball-Verband in München. Vor seiner Zeit bei dem Druck-Unternehmen war er bis Juli 2015 Leiter Medien und Kommunikation beim früheren Fußball-Zweitligisten FC Würzburger Kickers AG. Beim Bayerischen Fußball-Verband wird er als Kommunikationschef und Pressesprecher arbeiten. (Quelle: „turi2.de“)

  2. Fohmann spricht für DVR

    Julia Fohmann (32) wird zum 1. Januar an die neue Pressesprecherin des Deutschen Verkehrssicherheitsrats, Bonn. Sie folgt auf Sven Rademacher und wird an Hauptgeschäftsführer Christian Kellner berichten. Bislang leitet Fohmann das Büro von Gottfried Ludewig, dem stellvertretenden Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin.

  3. Koch neue Sprecherin der Wirtschaftsjunioren Deutschland

    Sandra Koch (30) ist für die Wirtschaftsjunioren Deutschland, Berlin, seit dem 1. Dezember Pressesprecherin und stellvertretende Bundesgeschäftsführerin. Sie folgt auf Thomas Usslepp und berichtet an Bundesgeschäftsführerin Melanie Vogelbach. Koch leitete zuletzt die Bundesgeschäftsstelle des Bundesverbands der Personalmanager.