Der Stamm-Verlag in Essen dokumentiert seit 1947 als einziger deutscher Verlag komplett alle Medien (derzeit zirka 24.000) in Deutschland (Print / Zeitungen + Zeitschriften, Rundfunk / Radio + Fernsehen, Online (seit 2003)). Im Juli 2017 wurden 6.515 Medien aktualisiert, im letzten Quartal waren es insgesamt 15.101 Medien. Der monatliche „Stamm Medien-Newsletter“ informiert über aktuelle Änderungen in der deutschsprachigen Medienlandschaft (Deutschland, Österreich, Schweiz). Mit freundlicher Genehmigung folgen hier einige Meldungen:

  • Kai-Hinrich Renner, bislang Medienredakteur beim Handelsblatt, wechselte zum 01.07.2017 als Medien- und Wirtschaftsredakteur zur Funke Zentral- redaktion Berlin GmbH. Die Zentralredaktion beliefert u.a. das Hamburger Abendblatt, die Berliner Morgenpost und die Titel der WAZ-Gruppe.
  • Marco Rechenberg wurde stellvertretender Chefredakteur beim Männermagazin GQ. Er bleibt Redaktionsleiter von GQ Style und verantwortet weiterhin die Sonderbeilage GQ Uhren.
  • Daniel Rademacher wurde Anfang Juli neuer Nachrichtenchef bei der dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH. Er folgt auf Jens Dudziak, der als Deskchef und stellvertretender Ressortleiter in das Politikressort wechselte. Rademacher war bei der dpa bislang Dienstleiter im Ressort Panorama.
  • Rosita Wolf wurde Chefredakteurin der wöchentlichen Frauenmagazine 7 Tage und Frau mit Herz aus der Klambt-Mediengruppe in Baden-Baden. Sie war zuvor stellvertretende Chefredakteurin der Freizeitwoche. Wolf übernimmt die Position von Peter Viktor Kulig, der die beiden Titel 17 Jahre lang geleitet hat. Kulig bleibt Chefredakteur von Adel aktuell und Adel heute.

Weitere Meldungen finden Sie im Stamm-PDF-Newsletter, den Sie hier auf der Website des Stamm-Verlages abonnieren können.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal