Die Jury des PR-Bild Award 2017. In der Mitte Edith Stier-Thompson, Geschäftsführerin von news aktuell, dem Ausrichter des PR-Bild Award.

Ab jetzt zählt jede Stimme: Nach der Vorauswahl der Jury kann ab sofort die Öffentlichkeit über die besten PR-Bilder des Jahres abstimmen. Die Jury mit Medien- und PR-Experten nominierte für den PR-Bild Award 2017 60 Motive für die Shortlist. Insgesamt wurden rund 1.000 Bilder in sechs Kategorien eingereicht. In diesem Jahr vergibt die dpa-Tochter news aktuell gemeinsam mit dem Magazin "pressesprecher" den bekannten Branchenpreis bereits zum zwölften Mal.

"Visuelles Storytelling wird immer professioneller. Davon konnte sich die Jury in diesem Jahr überzeugen. Mal faszinieren die eingereichten Bilder durch ihre handwerkliche Qualität, mal besticht die Geschichte, die sie erzählen", sagt Edith Stier-Thompson, Geschäftsführerin von news aktuell und Initiatorin des PR-Bild Award. "Mit unserem Preis wollen wir den Stellenwert der PR-Fotografie weiter stärken. Denn visuelle Kommunikation ist heute facettenreicher denn je. Und auch mit wenig Budget entstehen manchmal die besten PR-Bilder."

Der PR-Bild Award 2107 wird in den Kategorien Porträt, NGO, Social-Media, Stories & Kampagnen, Lifestyle und Reisen vergeben. Aus insgesamt 60 nominierten Motiven können die Teilnehmer an der öffentlichen Abstimmung auswählen. Hier geht es zur Abstimmung.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal