LPRS Podcast SignetNeues Format, brandaktuelle Inhalte: Der LPRS e.V., ein studentischer PR-Verein aus Leipzig, startet mit einer eigenen Podcast-Reihe “PR talk to go”. Das Format richtet sich neben Kommunikationsstudierende an alle Interessierte, die mehr über Trends sowie die Rolle und Entwicklung der Kommunikationsberufe erfahren möchten. Am 17. Dezember erscheint die erste Folge zum Thema Künstliche Intelligenz, die im Gespräch mit Peter Diekmann, Manager für Digitale Kommunikationsplattformen bei der Bertelsmann Stiftung, entstand.

Das Podcast-Format hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung und Vielfalt gewonnen: Nutzerinnen und Nutzer schätzen vor allem, dass sie sich auf eine einfache und unterhaltsame Art Wissen aneignen können. Mit der Idee eines eigenen Podcasts trifft der LPRS somit den Zahn der Zeit: Insbesondere aus der Perspektive von Studierenden ist der Wunsch nach neuen Wissensquellen neben der Studienliteratur groß.

Vorab startete der Verein eine Trendumfrage unter aktiven Mitgliedern und Alumni - mit dem Ziel, die Interessen der Zielgruppe zu aktuellen sowie Zukunftsthemen zu identifizieren. Der Podcast “PR Talk to go” wird diese Themen adressieren und Aufschluss darüber geben, inwieweit die PR-Branche mit den Trendthemen zusammenhängt und wo Chancen und Herausforderungen liegen von ihnen profitieren kann. So haben zukünftige PR-Experten die Möglichkeit, sich branchenübergreifend zu informieren.

In der ersten Podcast-Folge dreht sich alles um das Thema Künstliche Intelligenz und den Einfluss auf und die Veränderung in Kommunikationsabteilungen. Der LPRS e.V.  spricht darin mit dem Alumnus Peter Diekmann, Manager für Digitale Kommunikationsplattformen bei der Bertelsmann Stiftung, der sich kritisch mit den Herausforderungen dieser neuen Technologie auseinandersetzt. Diekmann geht dabei auch auf die Doppelfunktion der Kommunikationsabteilung  ein: Laut ihm müsse Künstliche Intelligenz zum einen verständlich im Unternehmen kommuniziert werden, zum anderen erfährt die Unternehmenskommunikation selbst durch den Einsatz von KI-Technologien einen Wandel - Pressemitteilungen können in Zukunft ohne großen Aufwand automatisch erstellt werden.

Auch in Zukunft dürfen sich Interessierte regelmäßig auf Wissen und Inspirationen to go freuen: Insgesamt vier Mal im Jahr will der LPRS einen Experten aus der Praxis zu ausgewählten Trendthemen befragen und interessante Einblicke in die Welt der Kommunikation gewähren.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung