Selbstverwaltung Schriftzug A u BDie Deutsche Rentenversicherung Bund und die im Verband der Ersatzkassen e. V. (vdek) zusammengeschlossenen Krankenkassen, beide mit Sitz in Berlin, haben A&B One und A&B One Digital, Frankfurt am Main, den Zuschlag für eine vierjährige Informationsinitiative zur Sozialen Selbstverwaltung erteilt. Die Agenturen konnten sich in einem mehrstufigen Wettbewerb durchsetzen. Beide Agenturen hatten bereits die Sozialwahl-Kampagnen in den Jahren 2011 und 2017 mitentwickelt und umgesetzt.

Bei den alle sechs Jahre stattfindenden Sozialwahlen wählen Versicherte und Beitragszahler die Soziale Selbstverwaltung – die ehrenamtlichen Parlamente der Träger der Sozialversicherung. 

Mit der langfristig angelegten, bundesweiten Informationsinitiative wollen die beteiligten Versicherungsträger bis 2022 die öffentliche Wahrnehmung der Sozialen Selbstverwaltung stärken. Ziel ist es, die kommunikativen Ausgangsbedingungen für die Sozialwahl 2023 grundlegend zu verbessern.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung