Knitter Kai Ltg Ukom IR Rhoen Klinikum AGKai Knitter (47, Foto) hat zum 1. September die Konzernbereichsleitung Unternehmenskommunikation und Investor Relations bei der Rhön-Klinikum AG in Bad Neustadt an der Saale übernommen. Beide Bereiche wurden neu unter der Leitung von Knitter zusammengefasst. Zuvor war Knitter als Leiter Unternehmenskommunikation und Investor Relations bei der Homag Group AG tätig. Bei den Rhön-Kliniken löste Knitter jetzt Kai G. Klinger, Leiter Investor Relations, und Achim Struchholz (55), Leiter Konzernkommunikation, ab. Struchholz wechselte zum Universitätsklinikum Essen. Dort wurde er Nachfolger von Oliver Kirch als Leiter Marketing und Kommunikation.

Knitter verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der externen und internen Kommunikation inklusive Change- und Finanzkommunikation. Zuletzt war er bei der Homag Group AG tätig, wo er seit 2011 als Leiter Unternehmenskommunikation und Investor Relations unter anderem die Konzernpressestelle und die Finanzkommunikation verantwortete. Zuvor war Knitter als Leiter Konzernkommunikation der Siltronic AG tätig.

„Die Zusammenlegung und personelle Verkleinerung der beiden Konzernbereiche leiten sich aus dem Wechsel in den SDAX und der veränderten Aktionärsstruktur ab, die inzwischen von drei Großaktionären geprägt ist“, so Stephan Holzinger, Vorstandsvorsitzender der Rhön-Klinikum AG. Mit der jüngst erfolgten Einrichtung der Stabsstelle Digitale Transformation und der Zusammenlegung dieser Bereiche schreitet der strukturelle Umbau des Unternehmens voran. „Ich freue mich auf die künftige Zusammenarbeit mit Kai Knitter und darf bei dieser Gelegenheit Achim Struchholz und Dr. Kai G. Klinger für ihre langjährige, erfolgreiche Tätigkeit im Unternehmen danken.“

Struchholz leitete seit September 2013 die Konzernkommunikation der Rhön-Kliniken. Zuvor war er ein gutes Jahr bei Deekeling Arndt Advisors und davor von 2006 bis 2012 Leiter der Konzernkommunikation der Altana AG. Am Universitätsklinikum Essen ersetzt Struchholz nun Oliver Kirch als Marketing- und Kommunikationschef. Kirch hatte die Stelle seit November 2013 inne. Zuvor war freier Kommunikations- und Marketingberater.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Werbung