Praxis Online Texten Ruisinger Buchcover 092021Online-Texte werden immer wichtiger. Um mit ihnen durchzudringen und den richtigen Ton zu treffen, ist Spezial-Know-how erforderlich. Das bietet der Journalist, Kommunikationsberater und frühere „PR-Journal“-Redakteur Dominik Ruisinger in seinem neuen Buch an. Mit "Praxis Online-Texten" legt er einen vielfältigen Ratgeber für das Texten im Web und im Social Web vor, einen Leitfaden für das Texten von Webseiten, Blogs, E-Mail-Newsletter und Social-Media-Postings. Dazu hat er das Buch praxisnah mit Beispielen, Tools und Techniken vollgepackt, die aus seinen Trainings und Coachings stammen. Inhaltlich passend erscheint das Buch am 16. September im kompakten Toolbox-Format.

Webseiten, Landingpages, Online-Magazine, Blogs, Newsletter, Social-Media-Posts: Alle benötigen Text – mal in leitender, mal in begleitender Funktion. Doch wie müssen Texte im Web aufgebaut sein, damit sie gelesen werden? Wie müssen sie formuliert sein, damit sie begeistern? Wie lassen sich Impulse für den Klick auf den Link setzen? Welche Rolle spielen Suchmaschinen? Und wie entfalten Texte für Social-Media-Kanäle ihre Wirkung?

In einer Zeit, die immer stärker von Bild-, Video- und von Audio-Formaten dominiert ist, kann ein Text nur dann seine Relevanz bewahren, wenn er

  • auf das veränderte Lese-Verhalten der Menschen im Netz reagiert,
  • auf einem sauberen Aufbau von Titel, Teaser und Fließtext basiert,
  • parallel an Suchmaschinen denkt,
  • die Algorithmen der Social-Media-Kanäle berücksichtigt.

Dies zeigt der neue Ratgeber von Ruisinger praxisnah auf. „Praxis Online-Texten“ ist ein Leitfaden für Texter, Redakteurinnen, Autorinnen, Kommunikationsexperten, Content-Spezialisten und Social-Media-Texterinnen und -Texter.

Es ist aber auch ein Buch für Menschen, die Freude haben, sich mit dem geschriebenen Wort zu beschäftigen und die ihre Texte für das Web optimieren wollen. Am Ende des Buches “Praxis Online-Texten” wird laut Ruisinger jeder eines verstehen: “Auch wenn das Internet ein stark visuell geprägter Raum ist, sind die Texte ein zentraler Baustein.” Und das werden sie wohl weiterhin bleiben.

Titel: Praxis Online-Texten – Leitfaden für Webseiten, Blogs, Social Media und E-Mail-Newsletter; Autor: Dominik Ruisinger; Verlag: Schäffer-Poeschel Verlag für Wirtschaft, Stuttgart, 16. September 2021; Umfang: 185 Seiten; Preis: 24,95 Euro; ISBN-Nr.: 978-3-7910-5229-8

Wer mehr über das Buch wissen möchte, findet hier auf dieser Microsite von Ruisinger weitere Hinweise. Wer direkt bestellen möchte, kann das unter diesem Link direkt beim Verlag tun.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal

  • Tinder und Schröder+Schömbs PR haben ein Match

    wer: Mobile-Dating-App Tinder, Hauptsitz der Match Group Inc., Dallas (Texas, USA)was: Media Relations und Kampagnen für die DACH-Region, Strategie für neue Produkt-Features an: Schröder+Schömbs PR,...

  • TDUB übernimmt Kommunikation in Deutschland für Visable

    wer: B2B-Online-Marketing-Unternehmen Visable GmbH, Hamburg was: PR-Arbeit samt Medienarbeit und digitaler Kommunikation mit Schwerpunkt B2B-Sektoran: TDUB Kommunikationsberatung, Hamburg

  • Klarnamen werden bei Facebook nicht zur Pflicht

    Der Bundesgerichtshof hat entschieden: Facebook-Nutzer und -Nutzerinnen dürfen weiterhin unter Pseudonymen ihre Posts veröffentlichen – allerdings nur, wenn sie schon seit mehr als vier Jahren dort...

  • David Eisenberger verlässt den ZIV

    David Eisenberger (Foto © ZIV) wird zum 31. Januar den Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) mit Sitz in Berlin auf eigenen Wunsch verlassen. Er plant eine berufliche Auszeit. Eine Nachfolge gibt es noch...

  • Debatte: Stakeholder Journey europäisch denken!

    Mit Macht schwappt CommTech als Begriff und neues Modell für Kommunikation über den Atlantik. Bei aller Sympathie und ein bisschen Bewunderung geht die Idee, alle Stakeholder optimaler Weise zu...