Björn Sievers (39) verstärkt als Director Telekommunikation das Münchener Edelman Team um Martina Pennekamp, Deputy Managing Director und Practice Leader Technology. In dieser Funktion übernimmt er die Leitung eines vierköpfigen Teams, das unter anderem die Kunden Microsoft, LinkedIn und Juniper betreut.

Der studierte Geisteswissenschaftler Sievers verfügt über rund zwei Jahrzehnte Erfahrung im Mediengeschäft. Vor seinem Einstieg bei Edelman verantwortete er die Kommunikation von Tomorrow Focus Media und entwickelte unter anderem die Social-Media-Strategie für Focus Online. Zuvor steuerte er als stellvertretender Ressortleiter Wirtschaft und Finanzen bei Focus Online die Wirtschaftsberichterstattung. Sievers arbeitet zudem seit vielen Jahren als Dozent in der Aus- und Weiterbildung von PR-Fachleuten, zuletzt z. B. an der Electronic Media School in Potsdam.

Bereits seit den späten 1990er-Jahren beschäftigt er sich intensiv mit Social Media und Onlinekonversation, war Moderator von Mailinglisten für Journalisten, betreibt einen Blog und ist via Twitter zu erreichen.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Etats

55 Jahre am Markt: Hamburger Agentur Blume PR feiert Jubiläum und einen Etatgewinn

Die Hamburger Agentur Blume PR feiert in diesen Tagen ihr 55-jähriges Bestehen. Das schönste Geschenk machte sie sich die Agentur mit dem Gewinn des Etats der Emsa GmbH aus Emdstetten wohl selbst. Blume PR betreut den Hersteller von hochwertigen Haushalts- und Gartenprodukten, künftig in allen Fragen der Produkt- und Marken-PR und Blogger Relations. Speziell für die Produkt-PR birgt Emsa nach Ansicht von Geschäftsführerin Monika Brune viel Potenzial.

weiterlesen

Agenturen

FleishmanHillard in Deutschland erweitert Geschäftsführung

FleishmanHillard baut in Deutschland – Hauptsitz in Frankfurt am Main – strukturell und personell um. Durch eine Neuausrichtung auf Zielgruppen will die deutsche Niederlassung der internationalen Kommunikationsberatung ihr Angebot im Bereich Reputationsmanagement weiter stärken. In diesem Zuge wird auch die Geschäftsführung erweitert. Ab sofort lenken Grit Arndt (53) und Arne Klempert (45) gemeinsam mit CEO Hanning Kempe und CFO Dirk Krieger die Geschicke der Agentur.

weiterlesen

Unternehmen

DER Touristik vereinfacht die Pressearbeit

Die Unternehmenskommunikation der DER Touristik will Journalisten die Arbeit erleichtern und tritt künftig mit einer Pressestelle auf. Die Ansprechpartner aller Marken sind unter der E-Mail-Adresse presse@dertouristik.com und der Telefonnummer 069 / 9588-8000 erreichbar. Alle Anfragen beantwortet die Pressestelle in Zukunft standortübergreifend für alle Marken der DER Touristik. Dies gilt für die sechs Veranstaltermarken, den Reisebürovertrieb, die Geschäftsreise- sowie die Hotelsparte der DER Touristik.

weiterlesen

Organisationen

Vorstandswechsel im BdP: Präsident Schillinger tritt nicht zur Wiederwahl an

Der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) wird auf der Mitgliederversammlung am 20. September in Berlin einen neuen Vorstand bekommen. Jetzt wurde bekannt, dass Präsident Jörg Schillinger, im Hauptberuf Leiter der Leiter Hauptabteilung Öffentlichkeitsarbeit der Dr. August Oetker KG, nicht mehr zur Wiederwahl antreten wird. Nach zwei Amtszeiten, so Schillinger gegenüber dem „PR-Journal“, sei es an der Zeit, den Platz zu räumen. Zuletzt betonte Schillinger immer wieder, dass die Belastung in seinem Hauptberuf durch zusätzliche Aufgaben immer größer werde.

weiterlesen

Branche

PRCC Personalberatung feiert und diskutiert in neuen Räumen

Die PRCC Personal- und Unternehmensberatung hat größere Räume in der Düsseldorfer Altstadt bezogen – und dies vergangene Woche gemeinsam mit rund 60 Kunden, Partnern und Freunden des Hauses gefeiert. Eröffnet wurde die Einweihung mit einer Impulsdiskussion zum Thema „Kommunikatoren im digitalen Wandel: Treiber, Getriebene oder irrelevante Akteure?“. Je nach Perspektive der Diskutanten fielen die Antworten unterschiedlich aus.

weiterlesen

Medien

Verlagsgruppe Handelsblatt übernimmt Mehrheit an Euroforum – Investition in Live-Journalismus

Die Verlagsgruppe Handelsblatt – ab 2018 die „Handelsblatt Media Group" – setzt auf Journalismus in allen Darreichungsformen. Neben Print und Digital wird nun das dritte Standbein, der Live-Journalismus, weiter ausgebaut. Dazu erwarb das Düsseldorfer Medienunternehmen eine Mehrheitsbeteiligung von 81 Prozent an Euroforum, dem Marktführer für Konferenzen, Seminare und Jahrestagungen im deutschsprachigen Raum. Die Akquisition soll dem Ausbau der beiden Wirtschaftsclubs von „Handelsblatt“ und „WirtschaftsWoche“ dienen und die ökonomische Abhängigkeit vom traditionellen Druckgeschäft weiter reduzieren.

weiterlesen

Social Media

Influry-Studie zu Influencer Marketing: Influencer genießen Glaubwürdigkeit

Influencer Marketing ist auf dem Weg, sich im digitalen Marketing- und Kommunikationsmix zu etablieren. Während die Branche intern noch um Standards und Markttransparenz ringt, will die Berliner Influencer Marketing-Plattform und - Software Influry GmbH mit ihrer Studie deutlich machen, dass Nutzer sich in Deutschland von Influencern gut informiert fühlen und ihnen eine hohe Glaubwürdigkeit bescheinigen. Das jedenfalls soll die aktuelle bundesweite Online Studie der Influry GmbH zeigen, in deren Rahmen Goldmedia insgesamt 1.604 Internetnutzer über 14 Jahre in Deutschland zu ihrem Informations- und Kaufverhalten über Social-Media-Kanäle befragt hat.

weiterlesen

Das PR-Interview

PR in Start-ups: Auch mal verrückte Sachen machen

Interview mit Svenja Ziegert, Teamlead PR & Communications bei Outfittery.

Svenja Ziegert leitet die Kommunikationsabteilung bei Outfittery, eines Berliner Start-ups, das online Männern eine Stilberatung anbietet und ihnen anhand ihrer Präferenzen eine Auswahl an Kleidungsstücken zukommen lässt. Fünf Mitarbeiter sind im PR- und Content-Team bei Outfittery beschäftigt; 300 im Unternehmen insgesamt. Mit dem „PR-Journal“ sprach Ziegert darüber, warum sie nach ihrer Trainee- und Junior-Zeit bei Ketchum Pleon die Agenturszene verlassen hat.

weiterlesen

Autoren-Beiträge

Autorenbeitrag: Karrierefaktor Strategiekompetenz

Griepentrog Wolfgang Autor 2017Müssen Kommunikationsmanager eher Taktiker oder Strategen sein? Und was macht strategisches Denken und Handeln im Kommunikationsberuf aus? „PR-Journal“-Autor Wolfgang Griepentrog (Foto) hält strategische Fähigkeiten in der Unternehmenskommunikation für besonders wichtig. „Es kommt nicht nur darauf an, Strategieprozesse richtig aufsetzen zu können,“ sagt er, „sondern alle kommunikationsbezogenen Maßnahmen in eine bestimmte Richtung zu lenken, um dem Gesamtauftritt den richtig Spin zu geben und eine nachhaltige Wirkung zu erreichen.“

weiterlesen

Rezensionen

Rezension: Respekt

Respekt Ebert Pastoors BuchcoverEine mehr oder weniger wissenschaftliche Abhandlung zum Thema Respekt abzufassen in einer Zeit, in der alles über 4.0 redet, verdient vor allem eins: Respekt. Einer der Autoren (Ebert) hat bereits 2003 mit dem seinerzeit veröffentlichen Buch „Höflichkeit und Respekt in der Unternehmenskommunikation“ die Spur zu der hier in Rede stehenden brandneuen Veröffentlichung gelegt. Ist dieses vorgängige Werk zunächst auf die institutionelle Kommunikation ausgerichtet, verfolgt Ebert (Universität Bonn) gemeinsam mit dem niederländischen Wissenschaftler Pastoors mit „Respekt“ einen anderen Weg, einen Weg, bei dem es im Kern darum geht, mit Respekt Respekt zu gewinnen.

weiterlesen

Termine

LPRS: PR-Salon mit Grayling-CEO Schönrock zum Thema Krise

Zum Thema „Krise Insights – der Alltag eines Krisenmanagers“ spricht Frank Schönrock, CEO der Agentur Grayling (Deutschland), am 20. Juli beim letzten LPRS-PR-Salon im Sommersemester. Die Leipziger PR-Studenten erwarten am 20. Juli um 19:00 Uhr in der Villa Ida, Menckestraße 27, spannende Einblicke, welche Beratungsleistungen eine Kommunikationsagentur bei Krisen bieten kann und welche Tools dafür genutzt werden. Darüber hinaus soll Schönrock berichten, wie er selbst zum Krisenmanager wurde.

weiterlesen

Seminare

Grundlagenwissen für den Umgang mit Fotos: Seminarreihe der Bildbeschaffer

Die Bildbeschaffer sind wieder auf Deutschlandtour: Die Spezialisten für den Umgang mit Bildern vermitteln in fünf Großstädten ab September 2017 wieder vertiefte Grundlagen rund um Bildrechte, Lizenzen, Archivierung und Bildagenturen. Sowohl inhaltlich als auch formal orientiert sich das Seminarkonzept stark an den Bedürfnissen von Unternehmen und Agenturen. Ein Intensivseminar findet am 27. und 28. September zum Thema Bildbeschaffung statt. Die Teilnahme kostet 990,00 Euro. Vergünstigungen gibt es für weitere Teilnehmer aus einem Unternehmen.

weiterlesen

Internationale PR

Enterie Collective hilft Unternehmen und Startups bei der Expansion

Mit Enterie Collective gibt es ein neues PR-Netzwerk, das sich nach eigenen Angaben „auf die kommunikative Betreuung innovativer Unternehmen aller Branchen spezialisiert hat, die in neue Märkte expandieren wollen“. Der Zusammenschluss unabhängiger PR-Agenturen aus sieben europäischen Ländern bietet neben fachlichem Know-how auch professionelle Insights zum jeweiligen Zielmarkt, die bei der Expansion unabdingbar ist. Für die Betreuung von Unternehmen, die in den deutschsprachigen Markt eintreten wollen, zeichnet die Berliner Agentur m3 PR verantwortlich.

weiterlesen

Bildung

Berufsbegleitend zum Masterabschluss: Info-Nachmittage in Düsseldorf

DAPR Logo 2017Die Deutsche Akademie für Public Relations (DAPR) lädt Interessenten zu zwei Info-Nachmittagen zu den berufsbegleitenden Master- und MBA-Lehrgängen ein, die sie als Kooperationspartner der Donau-Universität Krems durchführt. In Düsseldorf erläutert Programm-Managerin Judith Jentgens Inhalte und Abläufe der Lehrgänge „Strategische Kommunikation und PR“ sowie „Digitale Kommunikation“ mit dem Abschluss Master of Science (MSc) und des MBA-Lehrgangs „Communication and Leadership“.

weiterlesen

Studien

Umfrage zur Bereitstellung von Bildmaterial: Journalisten wollen‘s unkompliziert

In welcher Form wollen Journalisten am liebsten Bildmaterial erhalten? Diese Frage stellte die HBI Helga Bailey GmbH knapp 150 Journalisten. Die Antwort – siehe oben stehende Grafik – fiel eindeutig aus: 63 Prozent bevorzugen den Download von der Unternehmensseite / Bildgalerie. Es folgen Fotos im Mailanhang (60 %) und der Download von der Agentur-Website (49 %). Filesharing-Optionen wie WeTransfer (27 %), Dropbox (24 %) und FTP-Server (13 %) sind dagegen eher unbeliebt. Flickr und andere Filesharing-Portale wurden gar nur von 7 Prozent genannt.

weiterlesen

Lesehinweise

Medientipps: "Talking Digital“ und "zapp“ berichten über Schindera und Eigendorf

Schindera Philipp KomChef Telekom. Eigendorf Joerg Dt BankjpgAuf dem Zukunftsforum der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) haben beide ihre Rolle als Kommunikatoren ausführlich vorgestellt: Philipp Schindera (Foto l.), Kommunikationschef der Telekom, erläuterte wie vielfältig seine Aufgaben sind und welche Rollen er ausfüllen muss. Jörg Eigendorf (r.), Konzernsprecher der Deutschen Bank, stellte den Wandel in der Kommunikationsarbeit vor, den die Deutsche Bank vollzogen hat. (Wir berichteten.) Ausführlich haben die beiden Kommunikatoren ihre Vorstellungen auch gegenüber anderen Medien erläutert.

weiterlesen

Whitepaper

Tipps und Tricks für twitternde PRler

Twitter behauptet bereits seit Jahren seinen Platz in der Reihe der führenden Social-Media-Plattformen. Aus der PR-Arbeit ist der Mikro-Blogging Dienst nicht mehr wegzudenken. Doch wie können PR-ler die 140 Zeichen bestmöglich für ihre Arbeit nutzen? Das Media Intelligence-Unternehmen Cision, Frankfurt am Main, beantwortet diese und weitere Fragen in dem aktuellen Whitepaper: "Twitter für PR-Schaffende". Es kann über die Website von Cision kostenlos heruntergeladen werden.

Tipps

Cision rüstet auf: Communications Cloud™ mit neuen Funktionen wie Influencer-Erkennung

Cision LogoDer Anbieter von Software und Dienstleistungen für Fachleute aus den Bereichen Public Relations und Marketingkommunikation Cision, Chicago, hat für seine Communications Cloud™ neue Funktionen und Produktverbesserungen eingeführt. Sie sind darauf ausgelegt, dass Kommunikatoren Influencer identifizieren, Kampagnen entwerfen und steuern sowie über die relevanten Kommunikationskanäle hinweg eine höhere Wertschöpfung erreichen können.

weiterlesen

Neue Infos bei PRJ+

PR Journal Plus: Case Studies, Case Studies, Case Studies

PR Journal Plus Start ScreenBesonders PR-Lehrende und Studenten der Kommunikationswissenschaften freuen sich über die Vielzahl der Case Studies, die nun auf dem neuen Multimedia-Content-Hub PR-Journal-Plus versammelt sind. Denn bislang war es schwierig, einen Video-Überblick über aktuelle PR-Kampagnen Deutschlands zu bekommen. Schon 23 Cases verschiedener Auftraggeber und Agenturen wurden hochgeladen – und wöchentlich kommen neue hinzu.

Die Hamburger Agentur achtung! hat in den letzten Wochen das PR-Journal Plus für sich entdeckt und wetteifert sozusagen mit sich selbst um die Klicks der User. „Perfektes Timing für einen Reifenwechsel“ und „Crawinkel. Ein Weihnachtstraum“ sind nur zwei ihrer Arbeitsproben. Nachziehen lohnt sich, denn die Zugriffszahlen seit Start der Plattform können sich sehen lassen: Insgesamt 16.460 Aufrufe aller Filme (alle Zahlen Stand 18.06.17). Hier geht’s zu den Konditionen!

Preise und Awards

PR-Bild Award 2017: Jury wählt 60 Fotos für die Shortlist aus

Die Shortlist des PR-Bild Award 2017 steht. In den letzten Wochen wählte die Jury aus PR- und Bild-Experten aus 1.000 eingereichten Fotos 60 Bilder aus sechs Kategorien für die Endausscheidung aus. Nach ausgiebigen Diskussionen ist sich die Jury einig: Alle nominierten Fotos beweisen, dass Bild-PR facettenreicher denn je ist. Ab dem 14. August darf die Öffentlichkeit auf dieser Website über die nominierten Fotos der Shortlist abstimmen.

STAMM Medien-News

Stamm Medien-Newsletter Juli 2017

Der Stamm-Verlag in Essen dokumentiert seit 1947 als einziger deutscher Verlag komplett alle Medien (derzeit zirka 24.000) in Deutschland (Print / Zeitungen + Zeitschriften, Rundfunk / Radio + Fernsehen, Online (seit 2003)). Im Juni 2017 wurden 3.944 Medien aktualisiert, im letzten Quartal waren es insgesamt 15.101 Medien. Der monatliche „Stamm Medien-Newsletter“ informiert über aktuelle Änderungen in der deutschsprachigen Medienlandschaft (Deutschland, Österreich, Schweiz). Mit freundlicher Genehmigung folgen hier einige Meldungen:

weiterlesen

GPRA im Dialog

Trotz Content-Marketing und integrierter Kommunikation: Havas sieht PR in der Schlüsselrolle

Vor dem Interview mit Havas PR in Hamburg recherchieren wir auf der Webseite und finden im Mitarbeiterportfolio einen Hund. Wir sind froh, dass wir offenbar bei einer humorvollen Agentur gelandet sind. Im Interview mit Geschäftsführerin Ulrike Hanky-Mehner und Volontärin Fiona Gollasch fällt uns auf: Hier geht es nicht nur um Humor, hier wird mit der Zeit gegangen. Digitalisierung und junger Nachwuchs wird bei Havas PR großgeschrieben.

weiterlesen

Internes - aus der Redaktion

"PR-Journal" steht ein für Transparenz im Markt – und legt eigene Zugriffszahlen offen (Juni 2017)

Das "PR-Journal" legt großen Wert auf Transparenz. Das gesamte Informationsangebot mit der aktuellen Berichterstattung, mit den Agentur-Umsatz- und Mitarbeiterrankings sowie mit dem Website-Check zielt darauf, die PR- und Kommunikationsbranche durchsichtiger zu machen. Aus Sicht von "PR-Journal"-Herausgeber Gerhard Pfeffer "unverzichtbar". Aus diesem Grund folgt auch das "PR-Journal" diesem Anspruch und legt Monat für Monat seine Zahlen offen. "Unsere Leser und Partner in der Branche sollen wissen, wo sie bei uns dran sind", so Pfeffer.

weiterlesen