Björn Sievers (39) verstärkt als Director Telekommunikation das Münchener Edelman Team um Martina Pennekamp, Deputy Managing Director und Practice Leader Technology. In dieser Funktion übernimmt er die Leitung eines vierköpfigen Teams, das unter anderem die Kunden Microsoft, LinkedIn und Juniper betreut.

Der studierte Geisteswissenschaftler Sievers verfügt über rund zwei Jahrzehnte Erfahrung im Mediengeschäft. Vor seinem Einstieg bei Edelman verantwortete er die Kommunikation von Tomorrow Focus Media und entwickelte unter anderem die Social-Media-Strategie für Focus Online. Zuvor steuerte er als stellvertretender Ressortleiter Wirtschaft und Finanzen bei Focus Online die Wirtschaftsberichterstattung. Sievers arbeitet zudem seit vielen Jahren als Dozent in der Aus- und Weiterbildung von PR-Fachleuten, zuletzt z. B. an der Electronic Media School in Potsdam.

Bereits seit den späten 1990er-Jahren beschäftigt er sich intensiv mit Social Media und Onlinekonversation, war Moderator von Mailinglisten für Journalisten, betreibt einen Blog und ist via Twitter zu erreichen.

Etats

Greenpeace startet Kampagne gegen Pestizidlobby

Greenpeace wendet sich gegen den Einsatz von Pestiziden bei der Erzeugung von Lebensmitteln. Unter der Überschrift „Don’t play with our Food“ startete am 12. April eine neue Kampagne, die europaweit Aufmerksamkeit auf das Thema lenken soll. Denn noch im Jahr 2017 wird das Europaparlament erneut über den Einsatz von Pestiziden bei der Lebensmittelproduktion entscheiden. Im Zentrum der Kampagne, die von der Berliner Produktionsfirma Soilfilms entwickelt wurde, steht ein Socialspot, der die Lobbyarbeit der Konzerne aufs Korn nimmt.

weiterlesen

Agenturen

Strategische Kommunikationsberatungen CNC und JKL schließen sich zusammen

Die beiden strategischen Kommunikationsberatungen CNC – Communications & Network Consulting AG, München, und JKL, Oslo, ein skandinavisches Beratungsunternehmen mit weiteren Büros in Stockholm, Kopenhagen, Helsinki, Göteborg und Brüssel, schließen sich zusammen. Unter einem gemeinsamen Dach wollen CNC und JKL ihr Beratungsangebot und ihre geografische Reichweite vergrößern. Ziel ist es, Kunden weltweit noch besser bei ihren Herausforderungen mit Blick auf Wachstum, Veränderungsprozesse und Reputationsschutz zu beraten.

weiterlesen

Unternehmen

Bridgestone Deutschland startet Kommunikationskampagne zur Olympia-Partnerschaft

Der Reifenhersteller Bridgestone hat am 26. April 2017 beim Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) in Frankfurt den Startschuss für seine Kommunikationskampagne „Verfolge Deinen Traum. Egal was kommt“ gegeben. Die Kampagne ist Teil der weltweiten Partnerschaft mit den Olympischen Spielen und will Menschen inspirieren und motivieren, für ihren Traum zu kämpfen. Vier prominente Sportler konnten als Botschafter für die Kampagne gewonnen werden.

weiterlesen

Organisationen

DPRG Bayern: Kahlert erneut zur Vorsitzenden gewählt

Rechtzeitig vor der Bundesmitgliederversammlung der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) am 22. Juni in Gelsenkirchen wählte die Landesgruppe Bayern ihr Leitungsgremium neu. Dabei bestätigten die Mitglieder weitgehend das bisherige Vorstandsteam, das sich in den letzten drei Jahren bewährt hatte. Vorsitzende bleibt damit Christina Kahlert. Als stellvertretende Landesvorsitzende wurden Michael Bürker und Sebastian Frei gewählt.

weiterlesen

Branche

Agenturmatching: Startup digitalisiert Neukundenakquise für PR-Agenturen

Das Münchner Startup Agenturmatching bringt PR-Agenturen und Unternehmen über eine Matching-Plattform zusammen. Damit möchten die beiden Gründer Axel Roitzsch und Sophie Schade die Partnersuche für beide Seiten effizienter und zielgerichteter steuern. Der GWA unterstützt die Idee bereits und hat seinen Suchagenten durch Agenturmatching ersetzt. Doch lässt sich das Neukundengeschäft wirklich digitalisieren?

weiterlesen

Medien

Florian Harms wird neuer Chefredakteur von „t-online.de“

Harms Florian Chefred Spiegel onlineFlorian Harms (43, Foto) wird ab dem 1. September 2017 neuer Chefredakteur des Newsportals „t-online.de“. In seiner Funktion als „t-online“-Chefredakteur nimmt Harms neben Marc Schmitz auch die Aufgaben des Geschäftsführers bei der Ströer News Publishing GmbH in Berlin wahr. Bis Dezember 2016 war Harms Chefredakteur von „Spiegel online“. Bis zum Start von Harms bei „t-online.de“ wird Arne Henkes, Director Content bei der Ströer Content Group, die Chefredaktion interimistisch führen.

weiterlesen

Social Media

Instagram und Snapchat für die Jungen, Xing und Stayfriends für die Älteren

Von der Schule bis zur Rente: In jeder Altersgruppe nutzt eine Mehrheit der Deutschen mit Internet-Zugang Social Media. Doch welche Web-Dienste genutzt werden, hängt stark vom Alter ab. So sind Instagram, Pinterest, Tumblr und Snapchat unter Teenagern überdurchschnittlich beliebt. Xing, LinkedIn und Stayfriends werden hingegen vor allem von 30- bis 39-Jährigen genutzt. Das zeigt der Social-Media-Atlas der Hamburger Kommunikationsberatung Faktenkontor und des Marktforschers Toluna.

weiterlesen

Das PR-Interview

„Integrierte Etats werden durch die PR geleitet“

mc Group führt PR-Agenturranking seit 2011 an – „PR-Journal“-Interview mit CEO Harald Zulauf

Unangefochtener Marktführer in Pfeffers PR-Agenturranking ist seit 2011 das von Berlin aus geführte internationale Agenturnetzwerk mc Group, ehemals Media Consulta. Mit einem Honorarumsatz von testierten 56,58 Millionen Euro (2015: 54,9, Mio. €), das entspricht einem Wachstum von 3,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, hat mc einen deutlichen Vorsprung auf die nachfolgenden Agenturen fischerAppelt (49,1 Mio. €) und Ketchum Pleon (48,95 Mio. €). Wie kommen diese Zahlen zustande, was sind die Hauptumsatztreiber? Das „PR-Journal“ sprach mit mc-CEO Harald Zulauf.

weiterlesen

Kommentare

Krisen-PR: FIFA zahlt hohen Preis für Skandale

Für schlechte Reputation büßt Fußballverband mit schweren Umsatzverlusten

Der Fußball-Weltverband FIFA zahlt einen hohen Preis für die Skandale der vergangenen Jahre: Der Ruf des Fußball-Events ist offensichtlich so schlecht, dass Sponsoren dieses Mega-Event meiden. Die FIFA kämpft zur Zeit um die Sponsoren für die nächste Fußball-Weltmeisterschaft im nächsten Jahr in Russland. Eine Reihe von Sponsoren verlängerten nach Brasilien ihre Verträge nicht, darunter Schwergewichte wie Sony und Emirates.

weiterlesen

Termine

WTF-Festival für Newcomer in der PR- und Kommunikationsbranche

Eine eigene Veranstaltung für Newcomer in der PR- und Kommunikationsbranche, das bietet am 20. und 21. Juni Quadriga Media mit dem WTF – "We Transform Communications"-Festival in der Kulturbrauerei Berlin. Die Veranstaltung richtet sich ausdrücklich an Kommunikatoren, die relativ am Anfang ihrer Karriere stehen, Lust haben sich weiterzuentwickeln und mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten. Das Programm bietet laut Ankündigung inspirierende Vorträge, viel Interaktion und Learning-by-Doing.

weiterlesen

Seminare

Storytelling und Berater-Training: DAPR-Seminare mit Manfred Nelles und Renée Hansen

Crossmediales Storytelling ist das Thema eines zweitägigen Seminars mit Manfred Nelles im Mai bei der DAPR. Der Kommunikationsverantwortliche bei Volvo Trucks, der zuvor die Kommunikation bei Jochen Schweizer geleitet hat, gibt im Rahmen der DAPR-pro-Reihe sein Wissen weiter. Wie gute Geschichten konzipiert sowie zielgruppengerecht aufbereitet werden und welche Kanäle sich für die Distribution anbieten, erfahren die Seminarteilnehmer von ihm am 15. und 16. Mai in Düsseldorf.

weiterlesen

Bildung

Bewerbungsfrist für Master-Studiengang in Leipzig läuft bis 31. Mai

Die Bewerbungsfrist für den Masterstudiengang Communication Management an die Universität Leipzig hat begonnen. Interessenten mit ausländischem Studienabschuss im Bachelor können ihre Unterlagen ab sofort, inländische Bewerber ab dem 2. Mai einreichen. Deadline ist für alle Bewerber ist am 31. Mai. Danach beginnt das mehrstufige Auswahlverfahren mit Assessments, die von den Professoren persönlich durchgeführt werden. Insgesamt sind 30 Studienplätze zum Starttermin Oktober 2017 zu vergeben.

weiterlesen

Studien

Expertenbefragung attestiert Content Marketing positive Wirkung

Cont Marketing Untersuchung Kammann SCM Cover„Content Marketing lohnt, wenn man es wirklich will.“ Zu diesem Schluss kommen die Kölner Agentur Kammann Rossi (bis 2016 Kuhn, Kammann & Kuhn) und die SCM School for Communication and Management in Folge ihrer gemeinsamen Expertenbefragung zum Thema Content Marketing. 111 Personen haben an der Online-Befragung teilgenommen. Content Marketing gilt demnach zwar als etablierte Kommunikationsdisziplin, professionelle Strukturen speziell im Bereich Messung und Reporting fehlen jedoch.

weiterlesen

Lesehinweise

Wie Top-Manager ihren guten Ruf sichern können

Reputation Management CEOs Griepentrog Cover„PR-Journal“-Autor Wolfgang Griepentrog hat sich in seiner „essential“-Reihe, die im Verlag Springer Gabler erscheint, des Themas Reputation Management für CEOs angenommen. Ziel dieses Praxisleitfadens ist es, personenbezogene Reputationsfehler oder Widersprüche im Auftritt zu vermeiden, dadurch Schäden für das Unternehmen abzuwenden und stattdessen den guten Ruf des Spitzenpersonals als Basis für geschäftliche und unternehmerische Erfolge zu festigen.

weiterlesen

Whitepaper

Weber Shandwick veröffentlicht Whitepaper zum Thema „Fake News“

Zu Beginn des Jahres 2017 hat sich Weber Shandwick als eine der ersten international tätigen Agenturen eindeutig zum Thema Fake News positioniert (siehe Bericht im „PR-Journal“). In einem Fünf-Punkte-Papier verpflichtete sich die Agentur unter anderem, Fake News zu identifizieren, sie zu bekämpfen und darüber zu informieren. Zudem versprach Weber Shandwick: „Wir werden Maßnahmen ergreifen, um die wahrheitsgemäße Berichterstattung zu fördern.“ Jetzt legt die Kommunikationsberatung mit einem eigens erstellten Whitepaper nach.

weiterlesen

Tipps

Freikarten für den Nachwuchs: DAPR verlost Tickets für DPRG Zukunftsforum 2017

Die Deutsche Akademie für Public Relations (DAPR) unterstützt mit einem Ticketsponsoring für das DPRG Zukunftsforum auch in diesem Jahr wieder den Kommunikationsnachwuchs. Insgesamt verlost die DAPR sechs Freikarten unter ihren Newsletter-Abonnenten. In Anspruch nehmen können die Tickets Studenten, Volontäre oder Trainees sowie Direkteinsteiger mit bis zu zwei Jahren Berufserfahrung.

weiterlesen

Preise und Awards

Junge Löwinnen: Hotwire-Team gewinnt Vorentscheid für Cannes Young Lions-Wettbewerb

Anna Schroth und Lavinia Haane haben den deutschen Vorentscheid der Young Lions Competition in der Kategorie PR für sich entschieden. Im nationalen, von Facebook gehosteten Finale in Hamburg am 26. und 27. April überzeugten sie die Jury mit ihrer Kampagne für die Charity-Organisation „Right to Play“. Die beiden Beraterinnen, die für die globale Tech-Agentur Hotwire arbeiten, sicherten sich damit zwei Tickets für die Teilnahme an den internationalen Young Lions Wettbewerben.

weiterlesen

STAMM Medien-News

Stamm Medien-Newsletter April 2017

Der Stamm-Verlag in Essen dokumentiert seit 1947 als einziger deutscher Verlag komplett alle Medien (derzeit zirka 24.000) in Deutschland (Print / Zeitungen + Zeitschriften, Rundfunk / Radio + Fernsehen, Online (seit 2003)). Im März 2017 wurden 4.846 Medien aktualisiert, im letzten Quartal waren es insgesamt 16.025 Medien. Der monatliche „Stamm Medien-Newsletter“ informiert über aktuelle Änderungen in der deutschsprachigen Medienlandschaft (Deutschland, Österreich, Schweiz). Mit freundlicher Genehmigung folgen hier einige Meldungen:

weiterlesen

GPRA im Dialog

Berater sind Persönlichkeiten – worauf es Ogilvy PR bei Bewerbern ankommt

Curiosity, Intuition, Courage, Playfulness. Diese Schlagworte lesen wir als Besucher bei Ogilvy PR in gerahmten Bildern am Empfang. Wie wir später erfahren, bilden sie gemeinsam mit Idealismus, Aufrichtigkeit, Freigeist und Ausdauer die acht Werte einer weltweit agierenden Organisation, in der Kreativität allgegenwärtig sein soll; Ogilvy beschreibt sich selbst als eine der kreativsten Agenturen in Deutschland mit Standorten in Berlin, Düsseldorf und Frankfurt am Main. In den drei Agenturstandorten werden aktuell über 200 Kunden mit mehr als 330 Einzeletats betreut.

weiterlesen

Internes - aus der Redaktion

PR-Journal im März 2017: 28.653 Besucher, 47 neue Jobangebote, 28,5 % Mobilnutzung

Unsere diversen Statistiken bilanzieren für das "PR-Journal" im März 2017 insgesamt 28.653 Besucher lt. Zählung der IVW Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern, Berlin. Somit errechnet sich insgesamt ein Tagesdurchschnitt von 924 Visits. Jede/r Besucher/in schaute sich 2,5 Seiten an - daraus errechnen sich 64.725 PageImpressions für das PR-Medium Nr. 1 im Internet.

weiterlesen