01: Hill+Knowlton Strategies (New York / Frankfurt / Berlin) führt einen neuen Beratungsservice ein. Die Corporate Advisory Group bietet in enger Zusammenarbeit mit Kunden Beratungsleistungen auf Führungsebene an. Im Fokus dieser speziellen Unternehmensberatung soll der Schutz, der Ausbau sowie das Management der Reputation von Unternehmen stehen, die einem öffentliche Risiko ausgesetzt sind. Führungskräfte auf Top-Management- und Vorstandsebene erhalten damit die notwendige Unterstützung auf ihrem Weg durch komplexe und mit Risiken behaftete Phasen eines Unternehmens, zum Beispiel bei Fusionen, Umstrukturierungen, Kartellrechtsfällen, drohenden Regulierungen oder internationaler Expansion. Die Unternehmensberatung wird von Jack Martin, Global Chairman und CEO von Hill+Knowlton Strategies, und Andrew Laurence, Global Corporate Vice Chair in London, geleitet. → hkstrategies.com  

02: Das Kommunikationsnetzwerk Fleishman-Hillard hat seine Anteile an der Moskauer Agentur Fleishman-Hillard Vanguard erhöht und die Mehrheit übernommen. Fleishman-Hillard Vanguard wird in Zukunft auch als Drehscheibe fungieren und so für mehr Vernetzung und Wachstum in den GUS-Staaten sorgen. Fleishman-Hillard Vanguard wurde 2007 als ein Joint Venture von Fleishman-Hillard Inc. und Vanguard PR gegründet. Die Agentur bietet Social-Media- und digital integrierte Beratungsleistungen in allen großen Kommunikationsbereichen an.  → fhv.ru   

03: Der Arbeitskreis Gesundheitskommunikation in der DPRG wurde in einer konstitutionellen Sitzung im Sitzungsraum des F.A.Z.-Instituts in Frankfurt am Main gestartet. PR-Professionals von Pharma- und Medizintechnik-Unternehmen, Kliniken und Agenturen aus allen Teilen Deutschlands diskutierten die Schwerpunktthemen. Die Gründung im vergangenen September ist auf große Resonanz gestoßen: Bisher haben sich rund vierzig Mitglieder zur Teilnahme angemeldet. Die gewählten Sprecher, Andreas Bohne, Brigitte Hanke, Kristin Jakobs, Donate Schreiner, Sabine Seifert, werden die Vorschläge in den nächsten Wochen zu Themenfeldern bündeln, an denen die Mitglieder in der Folgezeit in Gruppen weiterarbeiten. → dprg.de

04: Ab sofort können sich IT- und Technologie-Kunden einen Überblick über Kompetenzen und Leistungen der zehn Agenturen des Netzwerks "Global Tech PR Group" verschaffen. Zu den Gründungsmitgliedern gehört die auf High-Tech-Themen spezialisierte Agentur Profil Marketing mit Sitz in Braunschweig und München. Von der Vernetzung mit Partnern in Süd-, West und Osteuropa sowie in den USA und Australien profitieren vor allem international aufgestellte Kunden. Alle Agenturen agieren unabhängig voneinander lokal vor Ort mit Marktkenntnissen und persönlichen Kontakten. → profil-marketing.com → techprgroup.com

05: Wie entwickeln sich die Wertvorstellungen von Unternehmen? Dieser Frage geht das ECCO-Agenturnetz jetzt zum dritten Mal in einer groß angelegten internationalen Untersuchung auf den Grund. Nach den Studien in den Jahren 2006 und 2009 wird jetzt der International Corporate Values Index 2012 erhoben. Dazu wird in elf Ländern untersucht, zu welchen Werten sich Unternehmen bekennen. Analysiert werden dazu auf den Internetseiten veröffentlichte Leitlinien oder ähnliche Statements. Die Ergebnisse der aktuellen Studie werden voraussichtlich im Sommer vorliegen. Informationen über die Untersuchung aus dem Jahr 2009 sind unter ecco-network.de zu finden.

06: Der Wettbewerb um das beste Konzept für ein PR-Buch "Public Relations Book Award" wurde erneut ausgeschrieben. Neu in der Jury des ist die Medienwissenschaftlerin und PR-Praktikerin Christiane Plank (38). Sie unterrichtet an der Hochschule Regensburg Öffentlichkeitsarbeit, Kommunikationsmanagement und Social Media und berät internationale und mittelständische Unternehmen. Zuvor war sie Marketingleiterin bei Ikea in Regensburg und Pressesprecherin beim Kinderleicht Wissen Verlag in Regensburg. Plank gewann mit ihrem Konzept für das Buch "Public Relations – crossmedial" den PR Book Award 2010/11. → falkenberg-verlag.de  

07: Die Berliner Agentur Berlin communications Public Affairs Company schaltet eine Hotline für Krisenkommunikation frei. Die neue Hotline Krisenkommunikation will eine 24/7 Hilfe garantieren, sie ist unter der Telefonnummer +49 30 520 045 666 zu erreichen. Das Team der Agentur bietet seinen Kunden seit 1997 eine Bandbreite an Kommunikationsdienstleitungen mit den Schwerpunkten Public Affairs, Campaigning, Lobbying, Public Management sowie weitere Formen politischer Konsultation. → berlincommunications.de  

08: Die Frankfurter Kommunikationsagentur PSM&W übernimmt ab April 2012 den Geschäftsbereich Brand Communication der Kommunikationsberatung Peakom, ebenfalls aus Frankfurt am Main. Peakom wird sich künftig auf den Geschäftsbereich Change Communication konzentrieren. Bei PSM&W wird der Bereich Brand Communication als eigenständige dritte Unit geführt, neben der ersten Unit Corporate & Technology und der zweiten Unit Consumer & Lifestyle. → psm-w.de  

Personalien

Lan Anh Tran ist neue Kommunikationschefin bei OKI

Lan Anh Tran ist seit Anfang 2017 neue Marcom Managerin Central Region bei der OKI Systems GmbH in Düsseldorf. In dieser Position leitet Tran die PR- und Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens und ist für die Umsetzung der Kommunikations- und PR-Strategie von OKI in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Benelux-Staaten verantwortlich.

weiterlesen

Etats

Autobahnkampagne "Runter vom Gas" geht in die nächste Runde

Für das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) sowie den Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR) läutet die Agentur Scholz & Friends die nächste Runde der Verkehrssicherheitskampagne „Runter vom Gas“ ein. Nach der ersten Plakatserie unter der Leitlinie „Weil Leben schön ist“ zeigt die Kampagne jetzt „Perspektiven der Betroffenheit“.

weiterlesen

Agenturen

Public Relations Global Network (PRGN) knackt die Marke von 50 Mitgliedern

Das Public Relations Global Network (PRGN) und seine deutschen Mitglieder Industrie-Contact AG sowie cometis AG freuen sich über zwei neue Agenturpartner: S&A Communications aus North Carolina und asoluto aus Wien wurden beim Netzwerktreffen in Dallas als neue Mitglieder in eines der größten unabhängigen Agenturnetzwerke weltweit aufgenommen. Außerdem hat PRGN eine neue Website veröffentlicht.

weiterlesen

Unternehmen

Krisen-PR: der tiefe Fall der Topmanager

Forthmann Joerg Gf FaktenkontorIIImmer mehr Manager werden wegen unethischen Verhaltens entlassen

Es gibt eine unheilige Allianz zwischen Fehlverhalten und mangelnder Krisen-PR: Immer mehr Manager werden für ihr unethisches Verhalten rausgeworfen. Erst machen sie einen Fehler, dann wird dieser Fehler unnötig öffentlich und schließlich zieht der Aufsichtsrat die Notbremse. Lesen Sie hier die Gründe und wie Krisenmanager helfen können.

weiterlesen

Organisationen

KommunikOS-Auftaktveranstaltung am 20. Mai: Gelungene Premiere in Lingen

KommunikOS, die zu Beginn des Jahres neu gegründete Studierenden-Initiative am Campus Lingen der Hochschule Osnabrück, hat eine erfolgreiche Auftaktveranstaltung hingelegt. Am 20. Mai kamen Praktiker und Wissenschaftler in Lingen auf Einladung der Kommunikationsmanagement-Studenten zusammen, um über den richtigen Einstieg in die Branche zu diskutieren. Folgt man Professor Susanne Knorre hat das Traineeship bald ausgedient. Klaus Kocks hielt dagegen.

weiterlesen

Branche

"Innovate or die“: Media Talk bei Landau Media mit Gabor Steingart und Peter Turi

Von Lesern gewählte Chefredakteure, schnellere politische Entscheidungen und Unternehmensführer, die eher professionelle Zuhörer als Sprecher bräuchten. Das wären laut Gabor Steingart, Vorsitzender der Geschäftsführung der Verlagsgruppe Handelsblatt und Herausgeber des „Handelsblatts“, Ideen mit Innovationspotenzial. Geäußert hat er sie beim Media Talk von Landau Media am 23. Mai in Düsseldorf. „Innovate or die!“ lautete das Thema, zu dem Steingart mit Medienexperte und Verleger Peter Turi sprach.

weiterlesen

Medien

European Newspaper Congress: Optimistische Journalismus-Vordenker und Facebook-Kritik

Der „European Newspaper Congress“ stellt das Medium „Tageszeitung“ in den Mittelpunkt. Kleinkariert könnte man sagen, es mache heute wenig Sinn, sich bei einem Veranstaltungstitel derart zu beschränken, da Verlage längst Online-Nachrichtenportale betreiben oder sogar Dating- und Immobilienportale anbieten. Plattformübergreifend versuchen sie, Erlöse zu generieren. So waren die Themen deutlich breiter angelegt als es der Titel suggerierte. Der Kongress fand vom 21. bis 23. Mai im klassisch-schönen Rathaus in Wien statt.

weiterlesen

CSR + Reputation

2. Deutscher CSR-Kommunikationskongress mit erweitertem Programm

Am 9.und 10.November 2017 findet im Zentrum für Umweltkommunikation der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Osnabrück der 2. Deutsche CSR-Kommunikationskongress statt. Veranstalter ist die Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG) in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Netzwerk Wirtschaftsethik (DNWE) und erstmalig in Kooperation mit dem B.A.U.M. e.V., Europas größtem Unternehmensnetzwerk für nachhaltiges Wirtschaften.

weiterlesen

Social Media

Corporate Social Media: Erfolg ist, wenn keiner meckert?

Woran bemisst sich Erfolg in den Sozialen Medien? Erstaunlich viele Unternehmen legen die Messlatte hier auffällig niedrig: Erfolg ist, wenn keiner meckert. Das zeigt eine Umfrage der dpa-Tochter news aktuell und der Kommunikationsberatung Faktenkontor, beide Hamburg. Befragt wurden 200 Geschäftsführer, Vorstände und Führungskräfte aus Unternehmen aller Branchen und Größenklassen und 367 Mitarbeiter aus deutschen Pressestellen.

weiterlesen

Autoren-Beiträge

Dekagon der Unternehmenskultur: Wie Kommunikationsmanager die Kultur ausrichten

Die Unternehmenskultur ist einer der bedeutendsten Faktoren für den Geschäftserfolg, zugleich aber auch einer der schwierigsten. "PR-Journal"-Autor Wolfgang Griepentrog hat in seinem aktuellen Beitrag einige gravierende Probleme identifiziert, die regelmäßig zu Diskrepanzen zwischen Anspruch und Wirklichkeit in der Kultur von Unternehmen führen. Unter anderem kritisiert er, dass es in vielen Fällen kein ganzheitliches Kulturverständnis gibt und Unternehmen den direkten Bezug zwischen ihren kulturellen Grundsätzen und ihrem Leistungs- oder Markenprofil nicht aktiv herausstellen.

weiterlesen

Rezensionen

Design-Agility: Werkzeugkasten für mehr Kreativität

Ich mag ja Bücher, die den Spagat zwischen hippen Buzzwords, echter Information und schönem Design schaffen. Und deswegen habe ich „DesignAgility – Toolbox Media Prototyping“ von Stefanie Quade und Okke Schlüter gern zur Hand genommen. Doch von Anfang an: DesignAgility? What? Ganz ehrlich: Mir ist die Einleitung, die Herleitung viel zu lang – der eigentliche erste Schritt beginnt erst auf Seite 60 – und sie ist am Ende nicht überzeugend.

weiterlesen

Termine

LPRS-PR-Salon mit Byung-Hun Park zum Thema digitale Kommunikation

Was ist digitale Kommunikation, wo geht sie hin und welche Bedeutung nimmt sie in unserem beruflichen Alltag ein? So lautet die Fragestellung für den nächsten PR-Salon des LPRS – Leipziger Public Relations Studenten e.V. am 31. Mai um 19.00 Uhr in der Villa Ida, Menckestraße 27, in Leipzig. Antworten gibt Byung-Hun Park (38), der die Unternehmenskommunikation und das Marketing Deutschland bei der Software AG in Darmstadt leitet.

weiterlesen

Seminare

Change-Kommunikation und Sprechtraining: DAPR-Fachseminare im Juni

Wie Kommunikatoren Veränderungsprozesse in Unternehmen oder Organisationen professionell mitgestalten können, vermittelt Marc Cyrus Vogel am 21. und 22. Juni 2017 in seinem Fachseminar „Change Kommunikation“ an der Deutschen Akademie für Public Relations (DAPR). Der Experte für Veränderungs- und Krisenkommunikation analysiert mit den Teilnehmern Fallbeispiele und entwickelt Kommunikationspläne für angestrebte Veränderungen.

weiterlesen

Internationale PR

US-Studie: PR gewinnt deutlich an Bedeutung in den Unternehmen

“Die Evolution der PR” lautet ganz unschuldig und etwas langweilig der Titel einer Studie der Association of National Advertisers (ANA) und des Center for Public Relations der Annenberg School for Communication and Journalism an der University of Southern California (USC). Deren Aussagen sind vielversprechend und haben alles andere als einen evolutionären Charakter. Wenn es zutreffen sollte, was die in den USA befragten 100 Marketing Manager dort sagen, dann kann sich die PR auf grundsätzlich erfreuliche, aber auch fordernde Zeiten einstellen. 75 Prozent der Marketing Manager wollen die kommenden fünf Jahre die Ausgaben für PR erhöhen, 62 Prozent erwarten Neueinstellungen in diesem Bereich. Das ist allerdings nicht alles: PR wird von der digitalen Transformation drastisch profitieren.

weiterlesen

Studien

Studie zur Mitarbeiterzeitschrift der Zukunft

SCM Studie Mitarbeiterzeitschrift 2017Das Mitarbeitermagazin der Zukunft erscheint online (87 %), gedruckt (65 %) und als App (65 %), sie wird keine höheren Budgets zur Verfügung haben (86 %) und weiterhin periodisch erscheinen (70 %). Laut einer aktuellen Studie von SCM – School for Communication and Management und der Agentur Kammann Rossi, beide Berlin, sind das äußeren Merkmale, die Mitarbeiterzeitschriften künftig kennzeichnen. 200 Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wurden dazu im April 2017 befragt.

weiterlesen

Tipps

Innovative Mitarbeiter-App soll Digitalisierung der internen Kommunikation unterstützen

Industrie 4.0 scheitert oft schon daran, dass Unternehmen nur einen Bruchteil ihrer Mitarbeiter digital und direkt erreichen. Gerade in Unternehmen mit einer Vielzahl an dezentral arbeitenden Mitarbeitern wird oft noch auf traditionelle Kommunikationskanäle gesetzt. Daher haben sich das F.A.Z.-Institut, Frankfurt am Main, und Beekeeper, Zürich, zusammengetan. Gemeinsam möchten sie Unternehmen mit einer neuartigen Mitarbeiter-App bei der Digitalisierung ihrer internen Kommunikation unterstützen.

weiterlesen

Preise und Awards

Deutscher Medienpreis 2016 für Barack Obama

Der frühere US-Präsident Barack Obama hat am 25. Mai bei einer Galaveranstaltung von Media Control vor 600 Gästen im Baden-Badener Kongresshaus den Deutschen Medienpreis 2016 erhalten. Obama nahm den Preis persönlich entgegen. In seiner Dankesrede rief er zum Kampf gegen Propaganda und Falschmeldungen im Internet auf. Die Laudatio hielt der ehemalige Bundespräsident Joachim Gauck. Er sagte: "Mit dem ehemaligen amerikanischen Präsidenten wird ein herausragender Politiker unserer Zeit ausgezeichnet."

weiterlesen

STAMM Medien-News

Stamm Medien-Newsletter Mai 2017

Der Stamm-Verlag in Essen dokumentiert seit 1947 als einziger deutscher Verlag komplett alle Medien (derzeit zirka 24.000) in Deutschland (Print / Zeitungen + Zeitschriften, Rundfunk / Radio + Fernsehen, Online (seit 2003)). Im März 2017 wurden 6.113 Medien aktualisiert, im letzten Quartal waren es insgesamt 16.025 Medien. Der monatliche „Stamm Medien-Newsletter“ informiert über aktuelle Änderungen in der deutschsprachigen Medienlandschaft (Deutschland, Österreich, Schweiz). Mit freundlicher Genehmigung folgen hier einige Meldungen:

weiterlesen

GPRA im Dialog

"Früher fand ich PR richtig blöd" – Serviceplan PR-Geschäftsführer Hebes sieht das heute anders

Dienstag, 11. April, ich sitze am Schreibtisch und arbeite an meiner Master-Thesis als mein Handy vibriert – WhatsApp. Ein Screenshot und dazu die Frage „Hätte jemand Lust und Zeit?“ – ich werde neugierig. Im Betreff steht „Interview für das PR-Journal“. Es geht um ein Gespräch mit Thorsten Hebes, Geschäftsführer von Serviceplan PR in München. Ich brauche 24 Zeichen und für mich steht fest: „Ich habe sowas von Lust!“

weiterlesen

Internes - aus der Redaktion

PR-Journal im April 2017: 27.165 Besucher, 30 neue Jobangebote, 34,1 % Mobilnutzung

ivw logo 100Unsere diversen Statistiken bilanzieren für das "PR-Journal" im April 2017 insgesamt 27.165 Besucher lt. Zählung der IVW Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern, Berlin. Somit errechnet sich insgesamt ein Tagesdurchschnitt von 906 Visits. Jede/r Besucher/in schaute sich 2,3 Seiten an - daraus errechnen sich 61.086 PageImpressions für das PR-Medium Nr. 1 im Internet.

weiterlesen