Salmhofer Astrid Ltg Ukom Wien EnergieAstrid Salmhofer (Foto), Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit und Sprecherin der Präsidentschaftskanzlei des österreichischen Bundespräsidenten Van der Bellen, wechselt in die Energiebranche: Sie übernimmt zum 1. Oktober das Kommunikationsmanagement bei Wien Energie. Die bisher getrennt organisierten Bereiche Unternehmenskommunikation, Public Affairs und Marktkommunikation werden unter dem Kommunikationsmanagement neu gebündelt.

Die wichtigste Station des bisherigen Berufslebens von Astrid Salmhofer war die Wiener Hofburg – zuerst als Sprecherin von Bundespräsident Heinz Fischer und aktuell als Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit und Sprecherin der Präsidentschaftskanzlei von Bundespräsident Van der Bellen. Zuvor war Salmhofer als PR- und Kommunikationsexpertin für die Euro-Einführung bei der Europäischen Zentralbank in Frankfurt tätig. In den 1990er Jahren arbeitete sie unter anderem als PR-Beraterin in der Euro-Initiative der Österreichischen Bundesregierung.

"Mit Astrid Salmhofer kommt eine absolut anerkannte, top vernetzte und strategische Kommunikationsexpertin zu Wien Energie. Im Auswahlverfahren hat sie sich mit ihrer Kompetenz in Sachen integrierter Kommunikation klar durchgesetzt. Ich bin froh, Astrid Salmhofer für Wien Energie gewonnen zu haben", erklärte Wien Energie Geschäftsführer Michael Strebl.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal