Johannes Vetter (© OMV)

Johannes Vetter, bisher Kommunikationschef der OMV, wird Kommunikationschef im Bundeskanzleramt in Österreich. Als Pressesprecher von Bundeskanzler Christian Kern werden wie auch bisher Jürgen Schwarz und Nikolai Moser Ansprechpartner für die Journalisten bleiben. Die bisherige Pressesprecherin Heike Hromatka-Reithofer verlässt das Bundeskanzleramt und wechselt in das Büro von SPÖ-Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler. Nachfolgerin Vetters als Leiterin der OMV Corporate Communications wird Magdalena Moll.

Zum 19. Juni übernimmt Moll, OMV Senior Vice President Corporate Affairs, zusätzlich zu ihren Aufgaben die Leitung von Corporate Communications. Vetter, der bisherige Kommunikationschef der OMV, wechselt in das Bundeskanzleramt der Republik Österreich und wird dort im Hinblick auf die Nationalratswahl im Oktober 2017 die Kommunikation leiten.

Magdalena Moll startete im Juni 2016 als Senior Vice President Investor Relations der OMV und hat zu Jahresbeginn 2017 die Funktion des Senior Vice President für die damals neu gegründete Abteilung Corporate Affairs übernommen.

OMV Aktiengesellschaft

Die OMV fördert und vermarktet Öl & Gas, innovative Energielösungen und hochwertige petrochemische Produkte. Mit einem Konzernumsatz von 19 Milliarden Euro und rund 22.500 Mitarbeitern im Jahr 2016 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de