Manuel Frank

Edelman.ergo baut seine digitale Führungsspitze in Frankfurt am Main weiter aus und benennt Manuel Frank (37) zum Managing Director Creative. Damit verantwortet er ab sofort deutschlandweit das kreative Produkt der Agentur und leitet zusammen mit Andreas Kloevekorn, Managing Director Digital, das Digitalteam in einer Doppelspitze aus Kreation und Beratung. Beide berichten an Susanne Marell, CEO Edelman.ergo.

Im Zentrum der neuen Rolle Franks steht die kreative Führung der wichtigsten Key Account Projekte und zentralen Pitches. Zudem vertritt er die Agentur in der internationalen Creative Community von Edelman. Manuel Frank kam im Juli 2014 zu Edelman.ergo. Er startete seine Karriere vor 14 Jahren als Junior Copywriter, studierte Marketing Communications und arbeitete für mehrere Agenturen in München, Hamburg und Berlin. Frank ist zudem Dozent im Young Masters Programm des Art Directors Club Deutschland sowie bei der renommierten Texterschmiede in Hamburg. Seine Arbeiten wurden mit zahleichen nationalen und internationalen Awards ausgezeichnet.

„Manuel Frank hat in den vergangenen knapp drei Jahren mit viel Engagement das Thema kreative Kompetenz bei Edelman.ergo vorangetrieben und dafür gesorgt, dass unser kreativer Output heute ein ganz neues Niveau erreicht hat“, sagt Susanne Marell, CEO Edelman.ergo. „Für unsere Kunden ist es entscheidend, wer die besten kreativen Ideen liefert und operationale Exzellenz sichern kann. Daher ist es ein konsequenter Schritt, das Thema Kreation noch umfassender und strategischer im Kern unseres Geschäftes zu verankern.“


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de