DRPR LogoDie Deutsche Public Relations Gesellschaft (DPRG) und die Gesellschaft PR- und Kommunikationsagenturen in Deutschland (GPRA) haben ihre Mitglieder für den PR-Rat in Leipzig gewählt. Zukünftig werden vier neue Ratsmitglieder im DRPR tätig sein. Die DPRG benannte auf ihrer 60. Mitgliederversammlung am 22. Juni in Gelsenkirchen Lars Rademacher, Christian Schuster und Thomas Zimmerling als neue Ratsmitglieder. Des Weiteren wurden Professor Günter Bentele (Vorsitzender DRPR), Professor Stefan Hencke sowie Norbert Minwegen (Präsident der DPRG) wiedergewählt und somit in ihrem Amt bestätigt.

Außerdem begrüßt der DRPR Andreas Haas (fischerAppelt, München) als neues GPRA-Ratsmitglied. Im Rahmen der letzten GPRA-Mitgliederversammlung wurden Matthias Rosenthal (stellvertretender Vorsitzender DRPR), Professor Alexander Güttler, Veit Mathauer und Axel Wallrabenstein erneut als GPRA-Ratsmitglieder nominiert und kürzlich im Trägerverein bestätigt.

Mit Ende des Benennungszeitraumes verabschiedet der DRPR Dorothee Hutter (DPRG), Ulrike Propach (DPRG), Monika Prött (DPRG), Tobias Mündemann (GPRA) und Frank Herkenhoff (GPRA).


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal