Lindner Christian ChefRed Rhein ZeitungDer langjährige Chefredakteur der „Rhein-Zeitung“, Christian Lindner (Foto), verlässt das Koblenzer Verlagshaus – nach Informationen von „kress.de“ nicht im Einvernehmen. Mit den Worten „Ich mache es kurz - auch wenn nach über 37 Jahren RZ viel zu schreiben wäre: Mit dem heutigen Tag endet mein Wirken für diese Zeitung und dieses Unternehmen“ hat sich Lindner von seinen Kollegen verabschiedet. Weiter wird er zitiert mit der Aussage: „Ich hätte unsere gemeinsame Arbeit gerne mit Ihnen in der Redaktion und den Kollegen im Verlag fortgesetzt. Es sollte aber nicht sein.“ Ursachen für den plötzlichen Abgang sollen Unstimmigkeiten über den weiteren Kurs der „Rhein-Zeitung“ gewesen sein.

Nachtrag vom 29. März: Peter Burger, bisher stellvertretender Chefredakteur Lokales, wird nach Informationen von „kress.de“ kommissarischer Chefredakteur der „Rhein-Zeitung“.

Lindner hat sein bisheriges Berufsleben als Journalist vollständig bei der Koblenzer Zeitung verbracht. Nach dem Volontariat, dass er 1979 begann, übernahm er innerhalb der Redaktion verschiedene Aufgaben, 1997 wurde er zum Stellvertretenden Chefredakteur ernannt. Sieben Jahre später bildete er gemeinsam mit Joachim Türk ein Chefredakteurs-Duo. Seit 2012 war er dann alleiniger Chef der Redaktion.