Die deutschen Apotheker rücken Patienten in den Mittelpunkt: Am 1. Juni ist die diesjährige, vierwöchige Hauptwelle der Imagekampagne 'Näher am Patienten' gestartet. "Erstmals stellen wir die Patienten konsequent in den Mittelpunkt unserer Kampagne. Sie erzählen ihre persönliche Gesundheitsgeschichte selbst - und welche Rolle ihre Apotheke für sie spielt", sagt Reiner Kern, Leiter Kommunikation der ABDA - Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände in Berlin. Die Imagekampagne setzt die Agentur Cyrano aus Münster um.

Zwei dieser emotionalen Geschichten, die von Nele, einem vierzehnjährigen Mädchen mit schwerem Herzfehler und Dieter, einem siebzigjährigen Lebertransplantierten, werden als kurze Spots ab dem 5. Juni vier Wochen lang auf 75 Großkino-Leinwänden in den Landeshauptstädten ausgestrahlt. Kern: "Wir fahren zweigleisig: Kurze Spots im Kino - ausführliche Videos auf unserer Kampagnenwebseite." Weitere Geschichten sollen folgen. Neles Geschichte können Sie sich anschauen auf unserer Multimedia-Plattform "PR Journal Plus".

Die Videos werden intensiv online sowie in den Sozialen Netzwerken beworben. Die Motive von Nele und Dieter sind bundesweit auch im öffentlichen Raum auf 340 Flächen an ICE-Bahnhöfen sowie auf 2.600 Litfaßsäulen in Klein- und Mittelstädten zu sehen. 200.000 Anzeigen auf Lesezirkelzeitschriften und ganzseitige Anzeigen in der „Neuen Apotheken Illustrierten“ und in der „Apotheken Umschau“ ergänzen die Schaltungen im Printbereich. Zusätzlich können Apotheken Kampagnenpakete mit Plakaten bestellen.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal