Das 27. Agenturjahr startet für die Counterpart Group mit Nachwuchs: Die Dorel Germany GmbH mit ihren Marken Maxi-Cosi (Foto), Quinny, Tiny Love und Baby Art vertraut ab sofort auf die Expertise der Counterpart Group im Branchensegment Kinder- und Babyprodukte. Die Kölner Agenturgruppe kümmert sich um die Bereiche Pressearbeit und Influencer Relations. Ab sofort unterstützt Counterpart Dorel als Pressestelle bei allen Fragen der PR und Öffentlichkeitsarbeit.

Außerdem ist die Agentur Ansprechpartner für Journalisten und Medienvertreter auf der größten und wichtigsten Branchenmesse Kind und Jugend im September 2017 in Köln. Darüber hinaus wird die Counterpart Group den aktiven Ausbau der Influencer Relations für die Marken Maxi-Cosi und Quinny (Foto) vorantreiben.

Aus Sicht der beiden Partner ein Zusammenspiel, wie es besser nicht passen könnte: Die Dorel Germany GmbH hat sich mit der Counterpart Group einen Sparringspartner an die Seite geholt, der über langjährige und tiefgehende Branchenkenntnisse in diesem Markt verfügt.

Freude über Zuwachs im Hause

Judith Dobner, Geschäftsleitung der Counterpart Group, freut sich über den Zuwachs im Hause: „Mit Dorel und der Counterpart Group trifft ein Vorreiter im Bereich Babyausstattung auf einen erfahrenen Agenturpartner auf diesem Gebiet. Wir freuen uns daher sehr auf die Zusammenarbeit mit Dorel.“

„Deutschland, Österreich und die Schweiz sind für Dorel drei essentielle Schlüsselmärkte in Europa“, erklärt Lena Oeser, Marketing Managerin Northern Europe. „Deshalb ist es uns hier besonders wichtig, Journalisten und Eltern unsere Marken, aber auch unsere Werte näherzubringen. Counterpart wird uns dabei helfen, unsere guten Kontakte weiter zu vertiefen und auszubauen.“

Die Counterpart Group ist im Bereich Kinder- und Babyprodukte schon seit Jahren zuhause und hat bereits bekannte Marken wie Croozer und Chariot betreut.