Packeiser Raik Gf Insignis IIGemeinsam decken sie das gesamte PR-Spektrum ab: die insignis Agentur für Kommunikation GmbH hat die PR-Agentur Hill + Ohrt übernommen. Zukünftig wird Raik Packeiser (Foto) die beiden hannoverschen Gesellschaften mit insgesamt 18 Mitarbeitern als alleiniger Geschäftsführer und Gesellschafter führen. Hill + Ohrt hat sich als Spezialist für PR-Events einen Namen gemacht. Geschäftsführer Dirk Baris bleibt zunächst Teil des Teams, das komplett übernommen wird. Hauptkunde von Hill + Ohrt ist der Volkswagen Konzern.

Die Ausrichtung von Pressekonferenzen, Fahrpräsentationen und Corporate Events stehen dabei im Fokus. Die GPRA-Agentur insignis hingegen zeichnet sich durch die strategische Kommunikationsberatung und die Umsetzung von PR-Aufgaben mit den Schwerpunkten Pressearbeit, Print und Online-Kommunikation aus.

Für Raik Packeiser ist die Übernahme daher ein wichtiger und logischer Schritt: „Das Portfolio von Hill + Ohrt ist eine ideale Ergänzung unseres bisherigen Leistungsspektrums. Mit der Übernahme können wir unsere Präsenz auf dem PR-Markt und unsere führende Position in Niedersachsen festigen und ausbauen.“

Um einen fließenden Übergang zu gewährleisten, bleibt der bisherige Geschäftsführer Dirk Baris zunächst an Bord. Mit dem Zusammenschluss soll die Expertise der beiden Agenturen gebündelt und gestärkt werden, sodass die Kunden zukünftig sämtliche PR-Maßnahmen, von der Kommunikationsberatung bis zur Eventplanung, aus einer Hand erhalten sollen.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal