Ellen Drechsler, Head of H+K LifeCare.

Hill+Knowlton Strategies mit seinen Standorten in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main und München bündelt in Deutschland seine langjährige Expertise in der Gesundheitskommunikation und will mit H+K LifeCare einen neuen Beratungsansatz am deutschen Markt bieten. H+K LifeCare sieht es daher als Aufgabe an, den Menschen mit seinen Wünschen und Gefühlen hinter den medizinischen Indikationen zu verstehen, um somit noch besser Konversationen in den Zielgruppen anstoßen und begleiten zu können.

Die deutsche Gesundheitswirtschaft befindet sich zunehmend im Umbruch. Digitalisierung wird zu einem entscheidenden Bestandteil jeder Markenstrategie. Zudem wandelt sich die Vorstellung von Krankheit und Gesundheit stetig. Grenzen verschwimmen aufgrund von wachsenden Möglichkeiten der Selbstmessung und Selbstoptimierung und aus Patienten werden vielfach Kunden mit eigenen Bedürfnissen.

H+K LifeCare richtet sein Angebot stark auf den einzelnen Menschen mit seinen Wünschen und Gefühlen aus. Die Grundlage für die Beratungsleistung von H+K LifeCare bildet das Purpose getriebene Kommunikationsmodell, welches an der Schnittstelle von verhaltenswissenschaftlichen Erkenntnissen, Innovation, Kreativität und starker internationaler Vernetzung den Sinn der individuellen Kommunikation verankert.

"Als Kommunikationsspezialist teilen wir die grundlegende Überzeugung mit unseren Kunden und Zielgruppen, dass Patienten zu allererst Menschen sind. Wir arbeiten gemeinsam daran, Kommunikationsprogramme und Content zu schaffen, um Lebenswege zu verbessern und Unterscheidungsmerkmale zu bieten", sagt Ellen Drechsler, Head of H+K LifeCare.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de


Heute NEU im PR-Journal