01: "Round Table CSR" am 21. September in der Handelskammer Hamburg: "Sportvereine & CSR" - wie geht das zusammen?".Als erster deutscher Profiverein hat der Hamburger Sport-Verein jüngst einen CSR-Bericht veröffentlicht. Der HSV orientiert sich darin bewusst an einem klassischen Wirtschaftsbetrieb und stellt sich ökonomischen, ökologischen und sozialen Nachhaltigkeitsaspekten. Ganz anders der FC St. Pauli. Unkonventionell wie eh und je koordiniert der Kiez-Club eine Vielzahl sozialer Projekte im Umfeld seiner intensive Fangemeinde. So unterschiedlich die Herangehensweisen dieser Vereine auch sein mögen - beide sind ganz weit vorne in Ihren CSR-Anstrengungen. Das achte Werkstattgespräch "Round Table CSR" von Laurich & Kollegen widmet sich deshalb anhand dieser beiden Beispiele dem Sport als Akteur von CSR.

02: Am Dienstag, 1. Dezember 2009 führt der Harbour Club Chief Communications Officers, sein zehntes Jahres-Symposium durch. Das Thema lautet „Kommunikations-Chancen in Zeiten wie diesen – Unternehmen zwischen Sprachlosigkeit und Geschwätzigkeit“. Der Anlass mit hochkarätigen Referenten findet von 08:30 bis 18:00 Uhr am Hauptsitz der Swisscom in Worblaufen bei Bern statt. Der Preis des Symposiums inkl. Lunch beträgt 950 CHF. Weitere Informationen sowie Anmeldung unter: www.harbourclub.ch.

03: "Journalismus & Twitter sind ein Traumpaar". Wie Microblogging in die redaktionelle Organisation eingebunden wird und in der journalistischen Praxis funktionieren kann ist Thema der 13. medium magazin-Chefrunde am 10. und 11. September in Koblenz. Verantwortliche aus Redaktion und Verlag werden an den beiden Tagen mit den Teilnehmern über die redaktionelle Strategie des Twitterns und die Wirkung von Sozialen Netzwerken diskutieren. Die "Chefrunde" ist ein exklusiver Service von "medium magazin". Infos und Anfragen: chefrunde@mediummagazin.de.

04: Die medienpolitische Agenda für das Internetzeitalter. medienwoche@IFA diskutiert Datenschutz und Urheberrechtsreform mit Google, StudiVZ, klicksafe, Creative Commons, Constantin Film, Piratenpartei, Bundesverband Musikindustrie, US-Department of Homeland Security, SES Astra, VPRT, Bundesnetzagentur, Philips, Loewe, Kabel Deutschland, ZDF, MDR, SWR u.v.a.
Mit der Weiterentwicklung der digitalen Technologien und der weltweit wachsenden Internetnutzung ist die Medienpolitik mehr denn je gefordert, die Rahmenbedingungen für die Entwicklung der Medien zu formulieren. Der Kongress der medienwoche@IFA (4. bis 9. September) diskutiert am 7. und am 8. September die aktuelle Situation und präsentiert gemeinsam mit internationalen Experten Modelle für eine zeitgemäße Regulierung. Infos: www.medienwoche.de.

05: Am 9. und 10. November findet der 14. MainzerMedienDisput im SWR und ZDF statt. Thema: „Schweigen, Lügen und Vertuschen - Wenn die Wahrheit nicht mehr öffentlich wird". Infos und Anmeldung: www.mediendisput.de.

06: Am 8. Oktober informiert Björn Eichstaedt von der PR-Agentur Storymaker, Tübingen bei einem Tagesseminar der MFG Baden-Württemberg in Stuttgart über "Unternehmenskommunikation im Mobile Web". Ob iPhone, G1 oder Blackberry, das Web wird mobil - eine Herausforderung und Chance für PR-Verantwortliche in Unternehmen. Infos: www.doit-online.de.