Holger Wilke (l.), Head of Technology bei Weber Shandwick (er war auch Jurymitglied) und Michael Gallagher, President der Stevie Awards.

Feierlich ging’s zu in Hamburg als Michael Gallagher, Gründer und Präsident der Stevie Awards, den Siegern der German Stevie Awards am 31. März ihre Gold-, Silber- und Bronze-Stevies überreichte. Vertreter von rund 50 Gewinnerunternehmen aus ganz Deutschland nahmen ihre Auszeichnungen auf der Bühne in Empfang. Der große Gewinner des Abends war die Kommunikationsagentur Weber Shandwick, sie wurde mit dem Grand Stevie Award ausgezeichnet.

Die PR-Agentur mit Sitz in München, Berlin und Frankfurt am Main, räumte bei den 3. German Stevie Awards kräftig ab und gewann den hochkarätigen Wirtschaftspreis gleich zweimal in Gold, zweimal in Silber und einmal in Bronze. Director und Head of Technology Holger Wilke sowie Account Director Annette Myska nahmen aus den Händen von Michael Gallagher je einen Gold Stevie Award in der Kategorie Unterstützer des Jahres für die Assistentin der Geschäftsführung Susann Kobs und in der Kategorie Beste Branchen-Webseite für den Berliner Termindienst entgegen.

Silber gab’s für Weber Shandwick in der Kategorie Beste Marketingkampagne für die In-Rix Traffic Scorecard sowie in der Kategorie Beste Marketingkampagne für Tony Seidls Tour über die Alpen, außerdem Bronze in der Kategorie Bestes Video für interne Mitarbeiterkommunikation für Carglass. Bei so vielen Auszeichnungen konnte es nur einen Gewinner des Grand Stevie Awards geben: Weber Shandwick ist das Unternehmen mit den meisten Award-Punkten. Damit knüpft das Unternehmen an seinen Vorjahreserfolg an. Denn auch bei den 2. German Stevie Awards konnte Weber Shandwick bereits das Rennen um den Grand Stevie Award für sich entscheiden.

Die Kampagne „Die Cloud als Business-Ökosystem der Zukunft“ für das Unternehmen Exact Software von der Münchner Agentur Schwartz PR wurde ebenfalls mit einem Goldenen Stevie bedacht. Für die PR-Innovation des Jahres wurde die Deutsche Telekom AG mit einem Gold Stevie geehrt. Verliehen wurde die Auszeichnungen für den neuen Newsroom „Content Factory“.

Nachfolgend die Gewinner in weiteren Kommunikations- und PR-relevanten Kategorien:

  • Kommunikations- oder PR-Kampagne / PR-Programm des Jahres - Gemeinschaftsangelegenheiten und Krisenkommunikation
    GOLD STEVIE GEWINNER:
    Fraport AG, Frankfurt, Hessen, Deutschland: 360° Stresstest in Echtzeit: Krisensimulation am Flughafen Frankfurt
    BRONZE STEVIE GEWINNER:
    Kohl PR & Partner Unternehmensberatung für Kommunikation GmbH, Berlin, Deutschland: ekip - Werkstatt Gesundheitsförderung für Familien mit Migrationshintergrund
  • Kommunikations- oder PR-Kampagne / PR-Programm des Jahres - Interne Kommunikation
    GOLD STEVIE GEWINNER:
    Swiss Life AG, Zürich, Schweiz: 100 Kundenbesuche
    SILBER STEVIE GEWINNER:
    MEDICPROOF GmbH, Köln, NRW, Deutschland: MEDICPROOF-Kampagne Auf dem Weg zum NBA
    Profilwerkstatt GmbH, Darmstadt, Deutschland: Der Digital Workplace von Vodafone
    ZEICHENSAELE, Mönchengladbach, NRW, Deutschland: Compliance-Kampagne METRO LOGISTICS
  • Kommunikations- oder PR-Kampagne / PR-Programm des Jahres - Kunst & Unterhaltung
    GOLD STEVIE GEWINNER:
    Schwan Communications, Hamburg, Deutschland: MusikImPuls: Audience Development-Kampagne des Symphoniker Hamburg
  • Kommunikations- oder PR-Kampagne / PR-Programm des Jahres - Low Budget (unter 10.000 EUR)
    GOLD STEVIE GEWINNER:
    Fauth Gundlach & Hübl GmbH, Wiesbaden, Deutschland: Erfolgreich eingelocht: Regionale Medienarbeit für das Final Four der Deutschen Golf Liga
  • Kommunikations- oder PR-Kampagne / PR-Programm des Jahres - Marketing – Business to Business
    GOLD STEVIE GEWINNER: --- Unentschieden---
    Kohl PR & Partner Unternehmensberatung für Kommunikation GmbH, Berlin, Deutschland: Kampagne Mineralwasser in der Gastronomie
    Schwartz Public Relations, München, Bayern, Deutschland: Exact – Die Cloud als Business-Ökosystem der Zukunft
  • Kommunikations- oder PR-Kampagne / PR-Programm des Jahres - Social Media basierte PR und Reputationsmanagement/Brand Management
    GOLD STEVIE GEWINNER:
    Bayerischer Handwerkstag e.V., München, Bayern, Deutschland:Macher gesucht! Ich mach’s euch – die bayerische Nachwuchskampagne im Handwerk
    BRONZE STEVIE GEWINNER:
    Sage GmbH, Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland: Sage jagt die Bürokratiemonster
  • Kommunikationsabteilung des Jahres
    GOLD STEVIE GEWINNER:
    Vodafone GmbH, Düsseldorf, NRW, Deutschland: Keine Superhelden aber ein Superteam – die interne Kommunikation von Vodafone erfindet sich neu!

Alle Gewinner der Goldenen, Silbernen und Bronzenen Stevie Awards sind auf der Homepage der German Stevie Awards aufgelistet.

Zum Schluss der Preisverleihung gab es dann Neuigkeiten zu den German Stevie Awards 2018. Der deutsche Stevie Wirtschaftspreises startet am 6. September 2017 in die nächste Runde. Ab dann können sich wieder alle Unternehmen und Organisationen in Deutschland um eine der begehrten Trophäen bewerben. Die große Überraschung: In diesem Jahr werden bei den 4. German Stevie Awards keine Teilnahmegebühren erhoben. „Wir möchten allen Unternehmen die Möglichkeit geben und sie ermutigen, an den German Stevie Awards teilzunehmen“, erklärt Michael Gallagher. „Deshalb verzichten wir bei den 4. German Stevie Awards komplett auf Teilnahmegebühren.“ Die Preisverleihung wird dann am 13. April 2018 in Berlin stattfinden. 


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de