Wenn die Künstliche Intelligenz immer besser funktioniert und ständig mehr Arbeitsabläufe automatisiert werden, ist das Spannungsfeld zwischen Mensch und Maschine vorprogrammiert. Mit diesem Spannungsfeld beschäftigt sich die Kommunikationsagentur Grayling in einem Whitepaper, das bereits im vergangenen Jahr erschienen ist. Jetzt veröffentliche Grayling ein digitales Magazin zum Thema Artificial Intelligence (AI). Es ist der vierte Teil der ‚Advantage Serie‘, in der Experten für künstliche Intelligenz in einem zu Wort kommen.

Ziel der ‚Grayling Advantage Serie‘ ist es, Einblicke zu den aktuellen, großen Herausforderungen für Marken und Unternehmen im Bereich Reputation, Kommunikation und rechtlicher Rahmenbedingungen zu liefern. Das digitale Magazin ‚Me, Myself and AI‘ zeigt zum einen die Sichtweisen verschiedener internationaler Experten, Unternehmensgründer und -lenker, Wissenschaftler und Meinungsführer auf. Zusätzliche Insights liefern Grayling-Spezialisten für Reputationsmanagement oder Public Affairs.

Das digitale Magazin ‚Me, Myself and AI’ ist in die drei Kapitel Arbeitswelt, Alltag und Verwaltung gegliedert. Die Fragestellung zum letzten Teil lautet: Wie wird Artificial Intelligence das althergebrachte Spannungsverhältnis zwischen Innovation und Regulierung beeinflussen? Welche gesetzlichen Regelungen zum Schutz und zur Unterstützung einzelner Branchen, Unternehmen und Einzelpersonen zeichnen sich in diesem Bereich ab?

Schoenrock Frank CEO Grayling DFrank Schönrock (Foto), CEO Grayling Deutschland gibt eine grobe Einordnung: „Künstliche Intelligenz verändert, wie wir arbeiten, leben und interagieren – miteinander, in Unternehmen und in der Öffentlichkeit. Das schafft unzählige Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen. Wir von Grayling sind zwar keine AI-Experten, aber es ist unsere Aufgabe als Kommunikationsberater, uns mit den Kommunikations-Potenzialen und -Risiken dieser Technologie auseinanderzusetzen. Unser digitales Magazin ist ein Beitrag zu jener Debatte, die AI bereits unter unseren Kunden und in der Gesellschaft ausgelöst hat.“

Das digitale Magazin ‚Me, Myself and AI’ ist auf der Grayling-Website zu finden.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de