Der Medien-Kommissar Hans-Peter Siebenhaar hat im "Handelblatt" in seiner Monatgskolumne einen beachtens- und lesenswerten Beitrag über die Medienbranche und die Bedeutungen von Public Relations, Werbung und Content Marketing geschrieben.
Siebenhaar: "Was vor wenigen Jahren noch ein Novum in den PR-Abteilungen war, ist heute ein Flächenbrand, der sich immer weiter ausbreitet. Während viele Redaktionen von Zeitungen, Magazinen, aber auch Hörfunk- und Fernsehsendern ausgedünnt werden, wächst eine Armada von PR-Strategen...." "...Content-Marketing ist brandgefährlich für eine Gesellschaft, die Ehrlichkeit und Transparenz ernst nimmt. Denn diese Werbeform beschädigt kontinuierlich den kritischen Journalismus. Sie erschüttert systematisch das Vertrauen der Nutzer in die Unabhängigkeit von Inhalten. Die Folgen des Vertrauensverlustes in die Medien sind bereits überall in Europa sichtbar. Populisten von rechts und links in Europa profitieren davon...."
Den Beitrag von Klaus-Peter Siebenhaar vom Montag 2. Januar 2017 im "Handelblatt" bitte hier nachlesen.

Heute NEU im PR-Journal