Hugi Andreas furrerhugi H u Kfurrerhugi ist ab sofort der exklusive „Hill+Knowlton Affiliate Partner“ für die Schweiz. Hill+Knowlton Strategies, eine international aufgestellte Kommunikationsagentur, stellt mit dieser Partnerschaft eine umfassende Beratung ihrer Kunden in der Schweiz durch furrerhugi sicher. Gleichzeitig weitet furrerhugi damit ihr Netzwerk aus und kann ihren Kunden Zugang zu 87 Büros in 47 Ländern bieten.

Foto: Andreas Hugi, CEO & Managing Partner furrerhugi.

Die Partnerschaft hat bereits zu einer ersten Zusammenarbeit geführt: Seit dem 1. April 2017 unterstützt furrerhugi das Software-Unternehmen Veeam mit Sitz in Baar bei seiner Medienarbeit in der Schweiz. Weltweit unterstützen Veeam-Availability-Lösungen Unternehmen bei der schnellstmöglichen Wiederverfügbarmachung von Anwendungen und Daten nach IT-Ausfällen.

furrerhugi ist die zweitgrößte Kommunikationsagentur der Schweiz. Die inhabergeführte Agentur ist mit 50 Mitarbeitenden an den Standorten Bern, Zürich, Lausanne und Lugano präsent.

Andreas Hugi, CEO & Managing Partner furrerhugi: „Nach einer Phase der losen und mandatsweisen Zusammenarbeit haben wir uns entschieden, offizieller Affiliationspartner von Hill+Knowlton Strategies in der Schweiz zu werden. Mit unserem Netzwerk und unserem Verständnis von qualitativ hochstehender Kommunikationsberatung ergänzen wir uns ideal.“

Ernst Primosch, Executive Chairman DACH-Region Hill+Knowlton Strategies: „furrerhugi ist in jeder Hinsicht der ideale Partner für Hill+Knowlton Strategies in der Schweiz, denn das Unternehmen ist erfolgreich, hochprofessionell und genießt das Vertrauen seiner Kunden und der Märkte. Wie freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit.»

Hill+Knowlton Strategies wurde 1927 in New York gegründet und ist eine traditionsreiche Agentur. Sie hat insbesondere in Westeuropa eine starke Präsenz und wurde vom Holmes Report als „Pan-European Agency 2016“ ausgezeichnet. Weltweit beraten mehr als zweitausend spezialisierte Mitarbeiter Unternehmen und Organisationen, Institutionen und Personen aus Wirtschaft, Gesellschaft, Politik, Kultur und Sport in allen Belangen der Kommunikation und Markenführung.


Wir haben die Kommentarfunktion wegen zu vieler Spam-Kommentare abgeschaltet. Sie können uns aber trotzdem Ihre Meinung zu diesem Artikel als Leserbrief direkt zusenden. Falls Sie wünschen, dass wir Ihren Leserbrief als Kommentar dem Artikel hinzufügen, vermerken Sie dies bitte in der Mail an uns.
leserbrief@pr-journal.de